ArtikeliPhone

Manuelles Starten und Stoppen von MySQL unter OS X El Capitan und Yosemite

Viele Entwickler benötigen MySQL für MACS, aber wenn Sie versuchen, MySQL unter OS X El Capitan und Yosemite zu installieren, werden Sie während des Prozesses einen Fehler “Installation fehlgeschlagen” feststellen. Dieser Fehler kann vollständig vermieden werden, wenn Sie die im MySQL-Paket enthaltenen Startobjekte nicht installieren. In jedem Fall wird MySQL tatsächlich erfolgreich installiert. Es sind nur die im Paket enthaltenen Startobjekte, die nicht funktionieren. Wie Sie wahrscheinlich schon erraten haben, müssen Sie MySQL selbst starten und stoppen.

Ja, es wird ein bevorzugtes Panel installiert, das einen GUI-Ansatz ermöglicht, aber viele Benutzer arbeiten ohnehin im Terminal und ziehen es vor, zu diesem Zweck die Befehlszeile zu verwenden, was automatisiert werden könnte.

Starten, Stoppen und Neustarten von MySQL unter Mac OS X

HRE ist drei grundlegende Befehle zum Starten, Stoppen und Neustarten von MySQL unter Mac OS X, einschließlich OS X El Capitan und OS X Yosemite. Achten Sie darauf, die Befehle in einer einzigen Zeile einzugeben; Sudo erfordert offensichtlich das Administratorkennwort.

Starten Sie mysql

sudo /usr/local/mysql/support-files/mysql.server start

Mysql anhalten

sudo /usr/local/mysql/unterstützungsdateien/mysql.server stop

mysql neu starten

sudo /usr/local/mysql/support-files/mysql.server restart

Diese Schritte können natürlich mit dem Starten und Stoppen des Apache-Servers kombiniert werden, wenn Sie eine lokale Web-Entwicklungsumgebung einrichten wollen.

Sie können die neueste Version von MySQL für MAC OS X hier herunterladen. Zukünftige Versionen des MySQL-Installers werden dieses Problem für OS X zweifellos beheben, aber in der Zwischenzeit können Sie, wenn Sie auf Installationsfehler stoßen, den Installer so anpassen, dass er Startobjekte vermeidet oder die Fehler ignoriert und MySQL bei Bedarf startet und stoppt.

Interessierte können auch den hier auf Stackoverflow geposteten Workaround befolgen, um MySQL beim Start von OS X El Capitan oder Yosemite automatisch zu laden.

Starten, Stoppen und Neustarten von mysql über das MACOS-Konfigurationspanel

Natürlich können Sie den MySQL-Server auch über das mitgelieferte Konfigurationspanel starten und stoppen. Gehen Sie dazu in das Apple-Menü und öffnen Sie die Systemeinstellungen. Wählen Sie das Konfigurationspanel “MySQL” und klicken Sie auf die Schaltfläche “MySQL-Server starten”, um den MySQL-Server auf Ihrem MAC zu starten. Wenn der Server bereits gestartet wurde, ändert sich die Schaltfläche in “Stop MySQL Server”. Um den Server neu zu starten, schalten Sie ihn aus, warten Sie eine Minute und schalten Sie ihn dann wieder ein. Dies ist für viele Mac-Benutzer der einfachste Weg, aber Sie müssen gegebenenfalls das PREP-Panel anpassen. Wenn Sie diesen Weg wählen, achten Sie darauf, dass die Autostart-Option aktiviert ist, da sie sonst nicht funktioniert.

MySQL Start and Stop server in Mac OS X

Im Moment bevorzuge ich den Kommandozeilenansatz, aber verwenden Sie das, was für Ihre Situation am besten geeignet ist.

Übrigens funktionieren diese Methoden zur Verwaltung des MySQL-Servers auch unter Macos Sierra weiter.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button