ArtikeliPhone

Wie man Kinder davon abhält, Apps auf dem iPhone und iPad zu löschen, wenn sie Bildschirmzeit haben

How to Stop Kids from Deleting Apps on iPhone & iPad with Screen Time

Möchten Sie sich selbst, Ihre Kinder oder andere Familienmitglieder daran hindern, auf Ihrem iPhone oder iPad installierte Apps zu löschen? Dank der Funktion “Bildschirmzeit” können Sie das Löschen von Apps ganz einfach deaktivieren, und die Einrichtung ist ziemlich einfach.

Mit der Funktion “Bildschirmzeit” können iOS- und iPad-Benutzer die Smartphone-Nutzung kontrollieren und eine Reihe von Tools zur elterlichen Kontrolle bereitstellen, mit denen sich der Zugriff von Kindern und anderen Familienmitgliedern auf bestimmte Funktionen einschränken lässt. Das Sperren der Möglichkeit, Apps zu löschen, ist ein Tool zur elterlichen Kontrolle, das hilfreich sein kann, insbesondere wenn Sie nicht möchten, dass Kinder Apps zur elterlichen Kontrolle oder andere wichtige Apps von ihren Geräten entfernen.

Hier erfahren Sie, wie Sie die Bildschirmzeit nutzen können, um das Löschen von Apps sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad zu verhindern. Diese Methode ist natürlich nicht nur für die Kindersicherung geeignet, sondern auch für andere Zwecke.

Wie man die Bildschirmzeit nutzt, um das Löschen von Apps auf iPhone und iPad zu verhindern

Screen Time erfordert die neueste Version von iOS oder iPados. Stellen Sie also sicher, dass auf Ihrem iPhone oder iPad die neueste Version läuft, bevor Sie mit diesem Verfahren fortfahren. Schauen wir uns das Verfahren einmal an.

    Öffnen Sie auf dem Startbildschirm Ihres iPhones oder iPads die App “Einstellungen”.

So verhindern Sie, dass Sie selbst, Ihr Kind oder eine andere Person Apps von ihrem iPhone oder iPad löschen können.

Indem Sie die Möglichkeit zum Löschen von Apps blockieren, müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen, dass Sie selbst oder Ihre Kinder unerwünschte Apps löschen, sei es versehentlich oder absichtlich.

Neben dem Verhindern des App-Löschens verfügt Screen Time über viele weitere Funktionen, mit denen In-App-Käufe, das Sperren von Websites, die Wiedergabe expliziter Musik usw. verhindert werden können. Diese Funktion macht es für Eltern viel einfacher, die Gerätenutzung ihrer Kinder zu kontrollieren.

Ebenso kann die Bildschirmzeit genutzt werden, um Kinder daran zu hindern, Apps aus dem App-Store zu installieren. Wenn Sie einem Kind ein iPhone oder iPad zur vorübergehenden Nutzung überlassen, sollten Sie einen Passcode für die Bildschirmzeit verwenden, um sicherzustellen, dass die Einstellung nicht geändert wird.

Wenn auf Ihrem iPhone oder iPad eine ältere Version von iOS läuft, können Sie das Entfernen von Apps blockieren, indem Sie in den Einstellungen den Abschnitt “Einschränkungen” aufrufen. Unabhängig vom verwendeten iOS-Gerät ist es also kein Problem, Familienmitglieder am Löschen von Apps zu hindern.

[…] […] […] LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button