iPhone

3 Wege, um gelöschte iPhone/iPad-Sprachnotizen wiederherzustellen

3 Ways to Recover Deleted Voice Memos on iPhone

Haben Sie versehentlich eine Sprachnotiz auf Ihrem iPhone oder iPad gelöscht? Oder haben Sie nach einem seltsamen Zwischenfall mit einem iOS-Update alle Ihre Aufnahmen verloren? Kein Grund zur Panik, denn es gibt mehrere Möglichkeiten, verlorene Sprachmemos auf Ihrem Gerät wiederherzustellen.

Die integrierte App “Sprachmemos” ist eine sehr einfache App, mit der Sie Sprachaufnahmen auf Ihrem Gerät machen können. Da sie so einfach ist, ist es auch sehr leicht, eine Sprachaufnahme versehentlich mit einem falschen Tippen oder Klicken zu löschen. Es werden keine zusätzlichen Eingabeaufforderungen zur Bestätigung des Löschvorgangs angezeigt. Außerdem können Daten verloren gehen, wenn Software-Updates fehlschlagen. Positiv ist jedoch, dass Sie Ihr Gerät in einem kürzlich gelöschten Ordner oder aus einer früheren iCloud- oder iTunes-Sicherung wiederherstellen können, wenn Sie bereit sind, die Zeit dafür aufzuwenden.

Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen oder welche Möglichkeiten es gibt? Wir sind hier, um zu helfen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen drei verschiedene Möglichkeiten vor, wie Sie gelöschte Sprachnotizen auf iPhone und iPad wiederherstellen können.

Gelöschte Sprachmemos aus dem Ordner “Zuletzt gelöscht” wiederherstellen

Alle versehentlich in der App “Sprachmemos” gelöschten Sprachmemos lassen sich innerhalb von Sekunden wiederherstellen. Das liegt daran, dass sie nicht vollständig vom Gerät gelöscht werden, sondern im Ordner “Zuletzt gelöscht” gespeichert sind. Alles, was du tun musst, ist

    Starten Sie die App “Sprachmemos” auf Ihrem iPhone oder iPad und tippen Sie auf das Chevron-Symbol in der oberen linken Ecke des Bildschirms.

Alle Sprachaufnahmen werden sofort in ihren jeweiligen Ordnern wiederhergestellt. Das ist natürlich eine schnelle und einfache Methode, wenn Sie versehentlich Aufnahmen aus den letzten 30 Tagen gelöscht haben. Wenn die Dateien jedoch älter sind, müssen Sie auf die nächste Methode zurückgreifen.

Gelöschte Sprachmemos aus der iCloud-Sicherung wiederherstellen

Wenn Sie nach einer fehlgeschlagenen Softwareaktualisierung alle Daten in Ihrer Sprachmemos-App verloren haben, können Sie die Daten aus einem früheren iCloud-Backup wiederherstellen, sofern dieses schnell genug ist. Um ein iPhone oder iPad aus einem iCloud-Backup wiederherzustellen, müssen Sie das Gerät zunächst vollständig löschen. Diese Option wird nämlich nur bei der Einrichtung des Geräts angezeigt. Werfen wir einen Blick auf die erforderlichen Schritte.

    Gehen Sie auf dem Startbildschirm Ihres iPhone oder iPad zu “Einstellungen”. Scrollen Sie im Menü “Einstellungen” nach unten und wählen Sie “Allgemein”, um fortzufahren.

Jetzt müssen Sie warten, bis der Wiederherstellungsprozess abgeschlossen ist. Es kann einige Minuten dauern, bis er abgeschlossen ist. Sobald das Gerät nach der Wiederherstellung hochgefahren ist, öffnen Sie die App “Sprachmemos” und Sie sehen alle Ihre verlorenen Aufnahmen.

Beachten Sie, dass diese Methode nur dann sinnvoll ist, wenn vor dem Löschen der Sprachnotizen auf dem Gerät ein iCloud-Backup erstellt wurde. iCloud wird automatisch gesichert, wenn das iPhone oder iPad eingesteckt und mit dem Internet verbunden ist, Sie müssen also schnell handeln.

Wiederherstellen eines gelöschten Sprachmemos aus einer lokalen Sicherung

Wenn Sie nicht für den iCloud-Dienst von Apple bezahlen, verwenden Sie wahrscheinlich einen Computer, um Ihr iPhone oder iPad lokal zu sichern. Unabhängig davon, ob Sie einen Mac oder einen Windows PC verwenden, können Sie gelöschte Sprachnotizen aus einem lokalen Backup wiederherstellen, indem Sie die folgenden Schritte zur Wiederherstellung Ihres Geräts ausführen

    Schließen Sie zunächst Ihr iPhone oder iPad über das USB-Ladekabel an Ihren Computer an. Unter Windows starten Sie iTunes, auf dem Mac öffnen Sie ein neues Finder-Fenster. In iTunes sehen Sie das angeschlossene Gerät direkt unter der Menüleiste. Auf einem Mac befindet es sich in der Seitenleiste unter “Orte”.

Haben Sie bei verbundenen Geräten etwas Geduld, da der gesamte Vorgang sehr lange dauern kann. Starten Sie die App “Sprachmemos”, wenn das Gerät hochfährt, um zu sehen, ob sich alle gelöschten Aufnahmen an ihrem ursprünglichen Speicherort befinden.

Wenn das Gerät den Apple-Dienst “Find My” verwendet, werden Sie von iTunes/Finder aufgefordert, diesen zunächst zu deaktivieren. Wenn Sie sich damit jedoch nicht auskennen, können Sie lernen, wie Sie die Find Me-Methode auf Ihrem iPhone und iPad deaktivieren.

Wie bei der iCloud-Methode müssen Sie darauf achten, dass Sie Sicherungen auswählen, die vor dem Datum erstellt wurden, an dem alle Dateien gelöscht wurden. Das Schöne an lokalen Backups ist, dass sie immer manuell erstellt werden. Im Gegensatz zu iCloud-Backups müssen Sie sich also keine Sorgen machen, dass Ihre Backup-Daten überschrieben werden.

Verwendest du auch die App “Sprachmemos” auf deinem Mac? Dann sollten Sie wissen, dass die kürzlich gelöschten Ordner auch in der MacOS-Version der App verfügbar sind. Aufgenommene Dateien werden über iCloud zwischen Geräten synchronisiert, falls Sie versehentlich ein Sprachmemo löschen.

Hoffentlich können Sie alle verlorenen oder versehentlich gelöschten Audiodateien aus der App “Sprachmemos” wiederherstellen. Hast du eine dieser drei Methoden verwendet, um sie wiederherzustellen? Wie oft verwenden Sie Sprachnotizen auf Ihrem iPhone und iPad? Teilen Sie uns Ihre persönlichen Erfahrungen mit und äußern Sie Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button