iPhone

Anpassen der Terminal-Eingabeaufforderung

Custom Terminal bash prompt in Mac OS X

Unabhängig davon, ob Sie das Terminal gelegentlich oder regelmäßig verwenden, kann es sinnvoll sein, das Erscheinungsbild des Terminals über das Farbschema und die Transparenzeinstellungen hinaus zu ändern. Wie wäre es, die eigentliche Eingabeaufforderung zu ändern? Das ist sehr einfach und eine tolle Möglichkeit, das Aussehen Ihres Macs weiter anzupassen.

Das Ändern der Anzeige der Terminal-Eingabeaufforderung ist weniger kompliziert, erfordert aber einen relativ geringen Einsatz der Kommandozeile. Terminal. Ja, das gilt für alle Versionen von OS X. Ja, das gilt für alle Versionen von OS X, da alle Versionen aller Macs standardmäßig bash als Eingabeaufforderung verwenden. Fangen wir an.

Die Standard-Kommandozeilen-Eingabeaufforderung unter Mac OS X sieht wie folgt aus

Wenn das Terminal gestartet wird, sieht es so aus

Nicht schlecht, aber langweilig und nicht das Beste, oder? Es ist jedoch sehr einfach, dies zu ändern, und Sie können die Bash-Terminaleingabeaufforderung so anpassen, dass sie fast wie alles aussieht, was Sie wollen.

Da wir davon ausgehen, dass Sie die Standard-Bash-Shell verwenden, werden Sie entweder die Datei .bashrc, .bash_profile oder .profile bearbeiten, wenn Sie fink installiert haben.

Um also die Bash-Eingabeaufforderung anzupassen, laden Sie das entsprechende Profil in den nano-Texteditor, indem Sie an der aktuellen Terminal-Eingabeaufforderung Folgendes eingeben

Ja, Sie können es in .bash_profile oder .profile ändern, je nach den Details.

Sie werden wahrscheinlich eine einfache Datei sehen, also geben Sie zunächst Folgendes in die Terminalzeile ein

Zwischen diesen Anführungszeichen wird die Bash-Eingabeaufforderung angepasst.

export PS1=” ” Zwischen den Anführungszeichen können Sie die Terminal-Eingabeaufforderung durch Hinzufügen der folgenden Zeile anpassen

  • d – Aktuelles Datum
  • t – Aktuelle Zeit
  • h – Rechnername
  • # – Befehlsnummer
  • u – Benutzername
  • W – Aktuelles Arbeitsverzeichnis (z. B. Desktop/)
  • w – Aktuelles Arbeitsverzeichnis und vollständiger Pfad (z. B. /Users/Admin/Desktop/)

(Wenn Sie eine benutzerdefinierte Bash-Eingabeaufforderung nur einmal verwenden möchten oder wenn Sie das Aussehen Ihrer Änderungen testen möchten, bevor Sie sie in Ihr Bash-Profil aufnehmen, können Sie einfach den Befehl export verwenden. Die Änderungen werden sofort nach dem Export-Befehl wirksam, werden aber verworfen, wenn die Terminalsitzung beendet wird).

Schauen wir uns nun einige Beispiele an. Vielleicht möchten Sie, dass die Terminal-Eingabeaufforderung Benutzer, Hostname und Verzeichnis in dieser Reihenfolge anzeigt, und der entsprechende .bashrc-Eintrag würde wie folgt aussehen

An der eigentlichen Bash-Eingabeaufforderung würde es so aussehen

Ziemlich cool, oder? Die Eingabeaufforderung selbst kann nach Belieben geändert werden. Es muss nicht unbedingt ein $-Zeichen sein. Ersetzen Sie es einfach durch das, was Sie verwenden möchten. Zum Beispiel

Das ist dasselbe wie oben, aber anstelle des $ :

Probieren Sie einfach aus, was Ihnen am besten gefällt. Mein persönlicher Favorit ist folgendermaßen

export PS1=”W @ h [u] $ “

Dies zeigt das derzeit aktive Verzeichnis (PWD), den Hostnamen des Computers und den Benutzernamen des aktuellen Benutzers wie folgt an.

/System @ MacBookPro [Paul] $

In den neuesten Versionen von OS X können Sie auch Emojis in die Eingabeaufforderung einfügen, indem Sie sie an die Stelle ziehen, an der sie erscheinen sollen. Hier ist ein Beispiel

export PS1=”h:W (Emoji hierher ziehen) $ “

Es wird Folgendes angezeigt

In diesem Bild unten zu sehen:.

A customized terminal prompt in Mac OS X

Wenn Sie mit dem Aussehen der Eingabeaufforderung zufrieden sind, drücken Sie Strg+o, um Ihre Änderungen in der Datei .bash_profile in nano zu speichern. Sie können dann Strg+x drücken, um das Programm nano zu beenden.

Wenn Sie wirklich müssen, können Sie einen Standard-Texteditor wie TextWrangler oder TextEdit verwenden, um das .Profil zu bearbeiten, aber wenn Sie die Terminal-Eingabeaufforderung ändern möchten, können Sie auch lernen, wie Sie die Datei von der Befehlszeile aus ändern.

Wenn Sie das Aussehen der Terminal-Eingabeaufforderung grafisch verändern möchten, gibt es eine einfache Methode, um Emoji-Zeichen (dieselben Emoji-Symbole, die für Textnachrichten verwendet werden) in die Eingabeaufforderung einzufügen. Das könnte Sie interessieren: So ändern Sie die Terminal-Eingabeaufforderung so, dass sie ein Emoji-Zeichen enthält.

Denken Sie daran, dass Sie hier nur die Eingabeaufforderung ändern, nicht das Aussehen des Terminalfensters. Wenn Sie das Aussehen von Dingen gerne anpassen, lohnt es sich, das Aussehen des Terminals zu ändern, da Sie eine große Anzahl von Änderungen und Anpassungen an der Art und Weise vornehmen können, wie das Standard-Terminalfenster dargestellt wird. Die Zeiten, in denen ein langweilig aussehendes Terminal zusammen mit einer benutzerdefinierten Eingabeaufforderung hinzugefügt wurde, sind jedenfalls längst vorbei. Vielleicht ist es offensichtlich, aber ja, diese schnellen Anpassungen gehen über OS X hinaus und funktionieren auch unter UNIX und Linux.

Haben Sie eine coole Eingabeaufforderung, die Sie gerne mit anderen teilen würden? Schreiben Sie sie in die Kommentare und geben Sie sowohl den Exportbefehl als auch die Darstellung der Eingabeaufforderung an, damit andere leicht feststellen können, ob sie sie ausprobieren möchten.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button