iPhone

Auflisten aller Programme auf einem Mac

Applications on a Mac

Sie möchten wissen, welche Programme auf Ihrem Mac installiert sind? OS X bietet verschiedene Möglichkeiten, die auf Ihrem Mac installierten Programme aufzulisten. Hier sind drei verschiedene Ansätze. Eine einfache Liste der installierten Mac-Programme ist für die meisten Benutzer ausreichend. Der fortgeschrittene Ansatz, der sehr umfassend ist, kann alle Anwendungen und Software in OS X und schließlich alle Anwendungen irgendwo im Dateisystem finden.

Jede dieser Methoden zum Auflisten von Mac-Anwendungen funktioniert in jeder Version von OS X.

Grundlegend: Zugriff auf den Ordner /Programme/ in OS X, um zu sehen, welche Mac-Anwendungen installiert sind

Der einfachste Weg, um zu sehen, welche Anwendungen auf Ihrem Mac installiert sind, ist der Zugriff auf den Ordner /Applications/. Hier werden alle Anwendungen angezeigt, die der Benutzer über den App Store installiert hat, die mit dem Mac gebündelten Anwendungen und alle Anwendungen, die über die meisten Paketmanager installiert wurden. Benutzer ziehen und ablegen. Für die meisten Zwecke und auf den meisten Benutzerebenen ist dies ausreichend, um die Anwendungen auf dem Mac aufzulisten.

  1. Drücken Sie im OS X Finder die Tastenkombination Befehl+Umschalt+A, um zum Ordner /Applications zu springen.
  2. [Ziehen Sie das Menü “Ansicht” herunter und wählen Sie “Liste”, um durch eine übersichtliche Liste aller Anwendungen im Ordner “Programme” zu blättern.

See All Applications on a Mac in Applications folder of OS X

Der Zugriff auf Launchpad kann für unerfahrene Benutzer auch Apps auflisten, aber für viele Benutzer ist der Ordner /Programme/ in der Listenansicht einfacher zu durchsuchen.

Erinnern Sie sich daran, dass Sie mit diesem Trick ganz einfach eine Liste von Ordnern mit dem Inhalt des Ordners “Programme” in einer Textdatei speichern können. Dies kann bei der Fehlersuche nützlich sein.

Der Ordner “Programme” kann hilfreich sein, um festzustellen, welche Anwendungen mit Gewalt beendet werden können. Er kann auch verwendet werden, um Anwendungen zu deinstallieren, entweder durch manuelles Löschen oder durch Verwendung eines Tools wie AppCleaner, um die Anwendung und alle zugehörigen Komponenten, die an anderer Stelle vorhanden sind, zu entfernen. Dateisystem.

Zwischenzeitlich: Listet alle Anwendungen auf dem Mac in der Systeminfo auf.

Neben den Anwendungen, die im Ordner /Programme/ gespeichert sind, können Mac-Benutzer auch die Systeminfo-App verwenden, um alle in OS X vorhandenen Anwendungen aufzulisten. Dies schließt die vielen Systemanwendungen ein, die mit dem Mac gebündelt sind und keinen eindeutigen Zweck für den Endbenutzer haben, sondern verschiedene Systemaktivitäten un d-funktionen ausführen. Entfernen oder ändern Sie diese Programme nicht, wenn Sie nicht genau wissen, was sie tun und warum sie es tun; Sie könnten sonst leicht OS X zerstören oder Daten verlieren.

  1. Halten Sie die Optionstaste gedrückt, klicken Sie auf das Apple-Menü und wählen Sie “Systeminformationen” (in früheren Versionen von OS X “System Profiler” genannt).
  2. Suchen Sie im Seitenmenü unter “Software” und wählen Sie “Programme”.

List All Applications on a Mac as seen from System Information of OS X

Sie sehen Spalten für den Namen der Anwendung, die Version, die Anwendung, von der sie stammt, und das Änderungsdatum. Wenn Sie auf eine einzelne Auflistung klicken, wird angezeigt, ob die Anwendung signiert ist, wo sie sich im OS X-Dateisystem befindet und welche Informationen sie enthält.

Versuchen Sie nicht, eine Anwendung auf der Grundlage dieser Liste zu ändern, wenn Sie nicht genau wissen, was Sie tun. Viele Anwendungen, die von OS X oder anderen Anwendungen benötigt werden, sind hier aufgelistet, aber sie sind nicht für die Manipulation durch Endbenutzer gedacht.

Erweitert: Durchsuchen Sie alle Programme (.app) von überall auf Ihrem Mac über die Befehlszeile

Für fortgeschrittene Benutzer und für forensische Zwecke kann das Suchwerkzeug auch verwendet werden, um einen beliebigen Ordner auf dem Mac über die Befehlszeile nach allen .app-Dateien (Anwendungspaketen) zu durchsuchen, die an einem beliebigen Ort für einen beliebigen Benutzer existieren. Die Syntax hierfür lautet: sudo, um alle System- und Benutzerverzeichnisse zu finden

sudo find / -iname *.app

Die Ausgabe kann aufgrund der großen Anzahl von .app-Dateien im Stammverzeichnis und in ganz OS X etwas unhandlich sein. Daher empfehlen wir, die Ergebnisse in eine Textdatei umzuleiten oder die Suche auf ein bestimmtes Verzeichnis zu beschränken, um sie besser handhabbar zu machen. Ergebnisse.

sudo find / -iname *.app > ~/ Desktop/EveryMacDotApp.txt

Falls gewünscht, können Sie Ihre Suche durch Angabe eines bestimmten Verzeichnisses oder Benutzerkontos verfeinern.

Wenn eine dieser Listen zu detailliert oder umfassend ist, können Sie auch die Befehlszeile verwenden, um alle aus dem Mac App Store heruntergeladenen Anwendungen aufzulisten. Dies liefert im Vergleich zu den oben beschriebenen Methoden wesentlich eingeschränktere Ergebnisse.

Es gibt noch andere Möglichkeiten, um Anwendungen und Software in OS X aufzulisten, aber die oben beschriebene Methode sollte für die meisten Benutzer ausreichend sein. Wenn Sie eine besonders nützliche Methode kennen, lassen Sie es uns bitte in den Kommentaren wissen. Oh, und wenn Sie ein iOS-Nutzer sind, fühlen Sie sich nicht ausgeschlossen: Sie können einen einfachen Trick in Spotlight verwenden, um alle Apps auf Ihrem iPhone oder iPad zu sehen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button