iPhone

Finden und Löschen doppelter Dateien auf dem Mac mit intelligenten Ordnern

How to Find Duplicate Files on Mac

Abhängig von Ihrem Arbeitsbereich kann es vorkommen, dass Sie verschiedene doppelte Dateien auf Ihrem Mac haben. Manchmal bleibt das unbemerkt, aber manchmal wird der Speicherplatz auf Ihrem Mac knapp und Sie möchten vielleicht Speicherplatz freigeben, indem Sie diese doppelten Dateien auf Ihrem Mac finden und löschen. Glücklicherweise ist das Auffinden doppelter Dateien in MacOS nicht so schwierig, wie Sie vielleicht denken.

Wenn Sie denselben Mac schon seit einiger Zeit verwenden, haben Sie möglicherweise eine große Sammlung von Dateien angesammelt, die möglicherweise Duplikate enthalten, die wertvollen Speicherplatz auf dem Gerät belegen. Dies gilt insbesondere für große Mediendateien, da Benutzer häufig Videodateien, Projekte oder PSD-Dateien duplizieren, bevor sie weitere Änderungen vornehmen. Durch das Löschen dieser unerwünschten Dateien kann ein Teil des Speicherplatzes zurückgewonnen werden, der dann für andere Daten oder wichtigere Dinge verwendet werden kann. Dies ist besonders nützlich, wenn man bedenkt, dass die meisten modernen Mac SSDs nicht vom Benutzer aufgerüstet werden können.

Das Auffinden dieser doppelten Dateien ist jedoch der schwierige Teil, aber wenn Sie es nicht herausfinden können, sind Sie hier genau richtig. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mithilfe von intelligenten Ordnern doppelte Dateien auf Ihrem Mac finden können.

Wie man doppelte Dateien auf einem Mac findet

Unabhängig davon, ob Sie ein MacBook, einen IMAC oder einen Mac Pro besitzen, ist die Suche nach Duplikaten in MacOS ein sehr einfaches und leichtes Verfahren. Folgen Sie diesen Schritten, um loszulegen

    Klicken Sie in der Menüleiste auf Ihrem Mac-Schreibtisch auf “Dateien”.

Das ist schon fast alles. Jetzt haben Sie gelernt, wie Sie mit der integrierten Funktion “Intelligente Ordner” auf dem Mac ganz einfach doppelte Dateien finden und mit der integrierten Funktion “Intelligente Ordner” nach Dateityp filtern können.

Drittanbieter-Duplikatssuche auf dem Mac

Die soeben beschriebene Methode ist eine Möglichkeit, doppelte Dateien auf MacOS-Geräten zu finden und zu löschen. Es gibt jedoch mehrere Anwendungen von Drittanbietern im App Store, die diesen Prozess einfacher und reibungsloser gestalten, da sie speziell für diesen Zweck entwickelt wurden. . Diese Apps können Ihr System automatisch durchsuchen und doppelte Dateien anzeigen, die gelöscht werden können.

Sie können zum Beispiel eine App wie Dupeguru ausprobieren. Die Verwendung von Gemini 2 oder File Finder Remover (siehe oben) ist kostenlos, bietet jedoch ein kostenpflichtiges Upgrade auf die volle Funktionalität. Verfolgen Sie die Datenredundanz.

Gemini duplicate file finder for Mac

Wenn Sie besondere Erfahrungen mit Macos Drittanbieter-Duplikatfinder gemacht haben, teilen Sie uns Ihre Meinung natürlich in den Kommentaren mit!

Wollen Sie Speicherplatz freigeben? Wir können noch mehr ausprobieren!

Neben dem Löschen doppelter Dateien können Sie auch Speicherplatz freigeben, indem Sie “andere” Daten löschen und Anwendungen, Dokumente, Dateien und Backups entfernen, die Sie nicht mehr verwenden. Überprüfe den Speicherplatz deines Macs regelmäßig, um sicherzustellen, dass genügend Platz für neue Software vorhanden ist, und um eine optimale Leistung zu gewährleisten, wie es Macos bevorzugt.

Wenn Sie bei iCloud angemeldet sind, können Sie auch einige Ihrer Dateien, Fotos und Dokumente in iCloud verschieben, wenn der Speicherplatz knapp wird, genau wie bei einem Cloud-Speicherdienst, wenn Sie eine starke Internetverbindung haben. So können Sie zum Beispiel iCloud Fotos auf Ihrem Mac verwenden, um Fotos nahtlos zwischen Macs (und iPhones und iPads) auszutauschen, ohne Ihren lokalen Speicherplatz zu überlasten. iCloud-Dateien werden automatisch mit all Ihren Apple-Geräten synchronisiert. Das ist besonders praktisch, wenn Sie das Gerät wechseln.

Konnten Sie bereits doppelte Dateien auf Ihrem Mac finden und löschen? Haben Sie für den gleichen Zweck Anwendungen von Drittanbietern verwendet? Welche Methode würden Sie empfehlen, um doppelte Daten auf einem Computer zu finden? Teilen Sie Ihre Gedanken und Erfahrungen im Kommentarbereich mit.

Ähnliche Themen.

Haben Ihnen diese Tipps gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Mit dem OSXDaily Newsletter erhalten Sie tolle Apple Tipps, Tricks und wichtige Neuigkeiten direkt in Ihren Posteingang.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Sie sind in unsere Abonnentenliste aufgenommen worden.

Ähnlicher Artikel:.

5 Kommentare

Oder… Öffnen Sie einen normalen Ordner und suchen Sie nach “.pdf”. Wenn sich das Fenster öffnet, wählen Sie “PDF-Dokumente”.

Ich hatte gehofft, dass Smart Folder tatsächlich auf die doppelten Dateien hinweisen würde und ich sie nicht selbst suchen müsste.

Sie sehen die Registerkarte “Neuer intelligenter Ordner” auf Ihrem Mac nicht? Ich verwende MacOS Mojave 10.14.6

Ziehen Sie im Finder das Menü “Datei” herunter und wählen Sie “Neuen intelligenten Ordner erstellen”.

Gibt es eine App, die Duplikate durch apfs-Klone ersetzt? Das scheint eine großartige Möglichkeit zu sein, den Speicherplatz sicher zu reduzieren, ohne etwas kaputt zu machen!

Und warum verwendet keine Drittanbieter-Anwendung eine Hash-Funktion, um festzustellen, ob eine Datei ein exaktes Duplikat ist? Die Verwendung der Dateigröße und anderer Attribute scheint ein wenig umständlich zu sein!

@Yuz: Die Idee des Klonens von apfs ist wirklich großartig. Aber in der Tat hat Apple bereits daran gedacht. Es gibt drei Arten von “Kopien” auf dem Mac: “copy” (ein buchstäbliches Bit-für-Bit-Duplikat einer Datei) “clone” (eine SORT von Kopie, mehr dazu später) “hardlink” (ein direkter Verweis auf die Originaldatei. (Es ist ein Zeiger zurück zum Ursprung).

APFS-Klon-Dateien (oder “copy-on-write clones”) liegen irgendwo dazwischen. Wenn Sie eine Datei in einem Volume klonen, erstellt APFS eine “neue Datei”, die aber dieselben Datenblöcke wie die Quelle nutzt. Im Grunde heißt es “siehe Original für alle identischen Bits”. Wie bei der Bearbeitung werden beim Verzweigen die UNTERSCHIEDLICHEN Daten separat gespeichert und der “Eimer”, in dem die gemeinsamen Daten gespeichert sind, wird mit jeder Änderung ein wenig geleert, bis die Datei überhaupt keine gemeinsamen Daten mehr hat. Dies alles geschieht auf unsichtbare, betriebssystemspezifische Weise. Das Problem ist, dass Apple in keiner Weise feststellen kann, ob es sich um Duplikate handelt oder wie viele Duplikate es sind. Dies gilt nur für dasselbe Dateisystem, dasselbe Volume, aber der Effekt ist im freien Speicherplatz zu sehen und betrifft alle Volumes in diesem Container.

Betrachten Sie die clonefile()-Manualseite: “Die duplizierte Datei dst teilt ihre Datenblöcke mit der Datei src, aber [Eigentümerinformationen, setuid und setgid Bits]. Nachfolgende Schreibvorgänge in die ursprüngliche oder duplizierte Datei sind privat (copy-on-write) für die zu ändernde Datei.”

Verstehen Sie, warum dies bedrohlich ist? Nehmen wir an, Sie haben zwei 100-GB-Dateien: eine ist SOURCE und die andere ist CLONE. Nehmen wir nun an, Sie öffnen CLONE und nehmen eine kleine Änderung vor. Aber nehmen wir an, es gibt einen großen Unterschied in der Art und Weise, wie die internen Daten gespeichert werden, z. B. die Verschiebung aller Blöcke auf einen. Plötzlich sind beim Speichern 100 GB aus dem System verschwunden. Wichtiger sind die 100 GB, die Sie zu haben glaubten. Ja, die Datei würde auch bei einer echten Kopie den gleichen Platz beanspruchen, aber es ist zu einfach, sich von einem solchen Ereignis in die Irre führen zu lassen.

In ähnlicher Weise sind im Falle von “Bitrot” (Dateibeschädigung) beide “Dateien” wertlos, wenn innerhalb des oben genannten “Buckets” eine Verschlechterung stattgefunden hat. Auf diese Weise wird nicht nur eine echte Kopie erstellt, sondern es besteht auch eine Chance im Falle eines teilweisen Festplattenausfalls, eines Virus oder eines anderen softwarebedingten Missgeschicks, wenn der berechnete Speicherplatz korrekt ist und mindestens eine der beiden Dateien überlebt.

Was das Hashing anbelangt, so ist zu bedenken, dass ein einziger Zeichenunterschied zu einem völlig anderen Hash führt. file.ext und file(1).ext sind in den Augen des String-Vergleichs völlig unterschiedlich, unabhängig davon, ob sie n^(n-1) sind. Es sei denn, Sie wollen einen lokalen Zwischenspeicher für alle Datei-Hashes auf Ihrem System anlegen, nur um sie zu duplizieren? Es wird auch nicht wie Ihr Festplattenplatz.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button