iPhone

Fehler “Safari kann Seite nicht öffnen” auf iPhone, iPad, Mac beheben

Safari cant open page fix

Haben Sie schon einmal versucht, mit Safari auf eine Webseite oder Website zuzugreifen und Ihr Browser zeigt die Fehlermeldung “Safari kann die Seite nicht öffnen” an? Bleiben Sie stehen, denn die Webseite wird überhaupt nicht angezeigt.

Der Fehler “Safari kann die Seite nicht öffnen” kann bei jeder Version des Webbrowsers auf iPhone, iPad und Mac auftreten. Wenn dies passiert, können die folgenden Schritte zur Fehlerbehebung das Problem in der Regel schnell beheben.

Lösung 1: Wenn Sie die Fehlermeldung “Die Seite kann in Safari nicht geöffnet werden” erhalten, überprüfen Sie Ihr Internet.

Als Erstes sollten Sie Ihre Internetverbindung überprüfen und sicherstellen, dass sie aktiv und aktiviert ist. Dies gilt für Macs, iPhones, iPads und so ziemlich alles andere.

Wenn Ihr Gerät oder Computer nicht mit dem Internet verbunden ist, erhalten Sie jedes Mal die Meldung “Seite kann in Safari nicht geöffnet werden”.

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie eine aktive, funktionierende Internetverbindung haben. Dies ist häufig ein Problem. Vielleicht liegt es an einem schwachen Mobilfunkempfang oder einer instabilen Wi-Fi-Verbindung, aber stellen Sie sicher, dass Ihre Internetverbindung tatsächlich funktioniert. Laden Sie andere Webseiten, nutzen Sie andere Dienste usw.

Safari cant open page

Lösung 2: Überprüfen Sie die URL.

Als Nächstes sollten Sie die URL-Adresse Ihrer Website überprüfen, um sicherzustellen, dass sie korrekt und angemessen ist. Dies ist ein sehr häufiger Grund, warum Webseiten nicht geladen werden. Wenn die Webadresse in der URL einen Tippfehler enthält, wird die Seite nicht geladen. Stellen Sie sicher, dass die Adresse korrekt ist!

Lösung 3: Aktualisieren Sie die Webseite

Oft löst ein einfaches Aktualisieren der Webseite das Problem, insbesondere wenn die Verbindung aus irgendeinem Grund unterbrochen wurde.

Sie können die Webseite aktualisieren, indem Sie auf die Schaltfläche “Aktualisieren” klicken. Diese Schaltfläche sieht aus wie ein kleiner kreisförmiger Pfeil in einem Kreis und befindet sich in der Nähe der URL-Adressleiste.

Sie können auch die OPTION-Taste auf Ihrer Tastatur gedrückt halten, um eine Aktualisierung der Webseite ohne Zwischenspeicherung zu erzwingen.

Lösung 4: Beenden und starten Sie Safari neu

Das Beenden und Neustarten von Safari löst oft das Problem, dass eine Webseite nicht geladen werden kann.

Wenn Sie Safari erneut öffnen, sollte die Webseite korrekt geladen werden.

Problemlösung 5: DNS überprüfen und Google DNS verwenden

Wenn eine Webseite nicht richtig geladen wird, kann dies an einem Problem mit Ihren DNS-Servern liegen. Eine Lösung besteht darin, benutzerdefinierte Google DNS-Server zu verwenden.

Die Google DNS-Server sind 8.8.8.8.8 und 8.8.4.4. Eine Anleitung zum Ändern der Einstellungen finden Sie hier.

6: Eine andere Lösung: Software-Update

Möglicherweise müssen Sie Ihre Safari-Software oder Systemsoftware aktualisieren. Prüfen Sie, ob Software-Updates verfügbar sind, und installieren Sie sie, falls vorhanden. Dies gilt insbesondere für ältere Softwareversionen.

7: Safari Webbrowser-Cache und Websitedaten leeren

Der Cache von Safari kann ein seltsames Verhalten des Browsers verursachen, z. B. die Fehlermeldung “Seite kann nicht geöffnet werden”. In vielen Fällen kann das Leeren des Browser-Caches und der Websitedaten dieses Problem lösen.

On Mac, you can empty browser data by going to “Safari” in the menu bar > Preferences > Privacy > Löschen Sie alle Website-Daten und stellen Sie sicher, dass Sie alle Website-Daten löschen.

On iOS, you can empty Safari browser data by going to Settings app > Safari > Klicken Sie auf “Verlauf und Websitedaten löschen” und bestätigen Sie, dass Sie die Websitedaten löschen und leeren möchten.

Beachten Sie, dass Sie sich nach dem Löschen von Cache, Cookies und Websitedaten wieder bei der Website anmelden müssen, auf der Sie Ihr Passwort oder andere Anpassungen gespeichert haben.

8: Versuchen Sie einen anderen Browser

Eine weitere Möglichkeit besteht natürlich darin, einen anderen Webbrowser zu verwenden. Wenn eine Website in Chrome, Firefox oder Opera geladen wird, nicht aber in Safari, kann dies ein Hinweis auf ein spezifisches Problem mit Safari sein.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button