iPhone

Fix “das letzte Backup konnte nicht abgeschlossen werden” iOS iCloud Backup Fehler

Last backup could not be completed to iCloud error in iOS

Für iCloud-Benutzer, die ein automatisches Backup konfiguriert haben, wird Ihr iPhone, iPad oder iPod Touch jede Nacht, in der es mit Wi-Fi verbunden ist, in iCloud gesichert. Dies geschieht in der Regel ohne Probleme, aber wenn Sie Ihre iCloud-Backup-Einstellungen überprüfen, finden Sie möglicherweise eine zweideutige Meldung, die besagt, dass das letzte Backup nicht abgeschlossen werden konnte. Diese Fehlermeldung wird auch angezeigt, wenn Sie versuchen, eine manuelle iCloud-Sicherung von Ihrem iOS-Gerät aus durchzuführen.

Wenn man bedenkt, wie wichtig regelmäßige Backups sind, kann diese Fehlermeldung ärgerlich und verhängnisvoll sein, aber zum Glück lässt sie sich mit ein paar einfachen Tricks zur Fehlerbehebung schnell beheben.

1: Starten Sie Ihr iOS-Gerät neu und versuchen Sie es erneut

Bevor Sie etwas anderes versuchen, besteht die einfachste und zuverlässigste Methode zur Fehlerbehebung darin, einen Neustart des iOS-Geräts zu erzwingen und nach dem Neustart erneut zu versuchen, eine Sicherung in iCloud zu erstellen.

  1. Halten Sie die Home-Taste und die Einschalttaste gleichzeitig gedrückt, bis das Apple-Logo an der Stelle erscheint, an der der Neustart erfolgt ist, und starten Sie dann wie gewohnt neu. Stellen Sie sicher, dass das iOS-Gerät zum Zeitpunkt der Sicherung mit dem Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist.
  2. Return to Settings > iCloud > Backup > Versuchen Sie dann “Backup Now”, es sollte funktionieren!

Nachdem iCloud-Backups mit automatischen Backups wiederholt fehlgeschlagen sind, ist dies das Einzige, was funktioniert hat. Nach einem kurzen Neustart des Geräts und einem erneuten Versuch, ein manuelles Backup zu starten und zu beenden, funktionierte das iCloud-Backup problemlos.

Fixing the last backup could not be completed error to iCloud in iOS

Ein Neustart ist in der Regel alles, was nötig ist, um diesen Fehler zu beheben und die iCloud-Sicherung wieder zum Laufen zu bringen. Sie verwenden Wi-Fi und müssen sicherstellen, dass Ihre Wi-Fi-Netzwerkverbindung angemessen ist. Eine unzureichende Verbindung kann häufig Fehlermeldungen verursachen.

Wenn Sie dennoch Probleme haben, gibt es noch ein paar weitere Tricks zur Fehlerbehebung.

2: Löschen Sie die alte iCloud-Sicherung, setzen Sie die Netzwerkeinstellungen zurück und versuchen Sie es erneut

Wenn Sie dies tun, sollten Sie zuerst eine Sicherungskopie Ihres iPhone oder iPod Touch auf Ihrem Computer erstellen, um die iCloud-Sicherung zu löschen. Löschen Sie alte iCloud-Backups nicht erst, wenn Sie zuvor ein neues Backup in iTunes erstellt haben, da Sie nicht möchten, dass das Gerät nicht gesichert wird, weil es kein Backup gibt.

  1. Verbinden Sie Ihr iPhone/iPad mit Ihrem Computer mit iTunes und erstellen Sie ein lokales Backup auf diesem Computer
  2. Sobald das iTunes-Backup abgeschlossen ist, gehen Sie zurück zu Ihrem iOS-Gerät und öffnen die App “Einstellungen”, dann “iCloud”, gefolgt von “Speicher” und “Speicherverwaltung”.
  3. Suchen Sie Ihr altes iCloud-Backup und löschen Sie es aus iCloud
  4. Clear out network settings in iOS Settings > Reset > Setzen Sie Ihre Netzwerkeinstellungen zurück (dadurch wird Ihr Wi-Fi-Netzwerk entfernt, d. h. Sie müssen sich neu anmelden)
  5. Verbinden Sie sich erneut mit dem Wi-Fi-Netzwerk von iOS (stellen Sie sicher, dass Ihr Wi-Fi-Netzwerk funktioniert und genügend Bandbreite für Uploads hat!)
  6. Return to Settings > iCloud > Backup > Wählen Sie dann “Jetzt sichern”!

Es ist wahrscheinlich mühsam, aber Ihr Backup von Ihrem iOS-Gerät zu iCloud sollte wieder funktionieren.

Wenn nichts davon funktioniert, versuchen Sie, Ihr Gerät in iTunes auf Ihrem Computer zu sichern, schalten Sie iCloud aus und stellen Sie Ihr Gerät dann mit dem neu erstellten iTunes-Backup wieder her. In dem sehr hartnäckigen Szenario “Sicherung kann nicht abgeschlossen werden” müssen Sie lautidownloadblog das Problem nur einmal beheben. Ja, das Wiederherstellen kann lästig sein, aber wenn man sein iPhone, iPad oder iPod Touch nicht manuell in iCloud oder durch ein automatisches Backup sichern kann, ist es noch schlimmer, vor allem, wenn man den Komfort des automatischen Backups bedenkt.

Ähnliche Fehler können übrigens auch auf Mac- und Windows-Desktops auftreten, in der Regel aufgrund eines beschädigten USB-Kabels oder einer beschädigten lokalen Sicherungsdatei, was dazu führen kann, dass iTunes die Fehlermeldung “Konnte kein Backup erstellen” anzeigt.

Warum bekomme ich die Fehlermeldung “Vorherige Sicherung konnte nicht abgeschlossen werden”?

Auch wenn es schwer festzustellen ist, können Sicherungen aus einer Vielzahl von Gründen fehlschlagen. Es kann sich um eine schlechte Netzwerkverbindung, eine unzureichende Bandbreite oder ein Netzwerk-Timeout-Problem handeln. Oder es könnte ein Problem mit der Sicherung sein, das in den folgenden Schritten zur Fehlerbehebung behoben wird. Auch ein vorhandenes iCloud-Backup.

Bitte teilen Sie uns in den Kommentaren mit, wenn Sie diese Fehlermeldung erhalten und sie mit dem einen oder anderen der oben genannten Tricks auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch behoben haben. Der Fehler kann auf Mac- und Windows-Desktops auftreten, in der Regel, weil das USB-Kabel beschädigt oder die lokale Backup-Datei beschädigt ist, und die iTunes-Fehlermeldung “Konnte nicht gesichert werden” angezeigt wird.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button