iPhone

Deaktivieren der App-Hintergrundaktualisierung auf dem iPhone und iPad

How to disable Background App Refresh on iPhone or iPad

Sie möchten, dass Ihre iPhone- oder iPad-App im Hintergrund aktualisiert wird oder Daten sendet, wenn sie nicht benutzt wird? In iOS können Sie diese Funktion ganz einfach abschalten.

Wenn Sie sich Sorgen darüber machen, dass Ihre iPhone- und iPad-Apps Daten senden, wenn Sie sie nicht verwenden, wie in einem kürzlich erschienenen Artikel der Washington Post beschrieben, können Sie diese Art von Aktivität ganz einfach verhindern, indem Sie die Funktion deaktivieren. iOS nennt sie Hintergrundaktualisierung von Apps. Wenn App-Updates im Hintergrund ausgeschaltet sind, werden iOS-Apps nicht aktualisiert oder im Hintergrund ausgeführt. Stattdessen werden sie pausiert, bis sie direkt auf dem Bildschirm aktiviert werden. Als zusätzlichen Bonus der Deaktivierung dieser Funktion können Sie auch eine etwas längere Akkulaufzeit feststellen. Was auch immer Ihre Motivation ist, hier erfahren Sie, wie Sie die Hintergrundaktualisierung von Apps auf Ihrem iPhone oder iPad deaktivieren können.

Laut Apple ermöglichen Hintergrundaktualisierungen von Apps die Aktualisierung von Inhalten auf dem Telefon über Wi-Fi oder im Hintergrund. Das heißt, wenn die App nicht in Gebrauch ist, aber mit einer Internetverbindung verbunden ist. Die Deaktivierung dieser Funktion auf einem iPhone oder iPad ist einfach und die meisten Benutzer werden den Unterschied zwischen der Verwendung und der Nichtverwendung nicht einmal bemerken.

Deaktivieren von App-Updates im Hintergrund auf iPhone und iPad

Wenn Sie die App-Hintergrundaktualisierung unter iOS deaktivieren möchten, gehen Sie wie folgt vor, um sie zu deaktivieren

  1. Öffnen Sie die App “Einstellungen” in iOS
  2. Gehen Sie zu “Allgemein”.
  3. Tippen Sie auf “Hintergrund-App-Updates”.
  4. Setzen Sie “Hintergrund-App-Updates” auf “Aus”, um die Funktion ganz zu deaktivieren.

How to disable Background App Refresh on iPhone or iPad

Wie bereits erwähnt, werden die meisten Benutzer keinen Unterschied bemerken, wenn sie diese Funktion deaktivieren. Wenn überhaupt, werden Sie feststellen, dass die App aktualisiert wird, wenn Sie eine App auf Ihrem iPhone oder iPad öffnen oder zu ihr zurückkehren, aber das ist keine große Unannehmlichkeit.

Dies ist ein Hinweis auf die Akkulaufzeit von iOS 12 und früheren iOS-Versionen, da die Funktion zur Aktualisierung von Apps im Hintergrund erst in iOS eingeführt wurde.

If you’re doing this out of privacy concerns to prevent background activity that is sharing data about you or your device, like what is discussed in the aforementioned Washington Post article, then you might want to go a step further and audit your Privacy settings in iOS too, particularly the Location Services section. Many apps will request permissions they do not actually need, but use common sense and fair judgment when making decisions on app permissions (for example, does a drawing app need your location to function? Unlikely. Does a maps and directions application need you’re location to work? Almost certainly.). Most users should not turn Location Services off completely however as doing so will disable some of the more convenient features of an iPhone (or iPad), like Maps, directions from your current location, location aware reminders, and similar capabilities which require location data to function. You can also audit and control what apps have access to your Photos on iOS too, as well as other personal information and data on your device, all through the Settings app > Bereich Datenschutz.

Hinweis: Wenn Sie versuchen, die Funktion aus- oder einzuschalten und dies nicht möglich ist, weil der Energiesparmodus des iPhones die Hintergrund-App-Updates vorübergehend deaktiviert, schaltet er sie auch ein, weil der Energiesparmodus aktiviert ist.

Aktivieren von App-Updates im Hintergrund in iOS

Wenn Sie die Funktion deaktivieren und dann beschließen, die Hintergrundaktivität wieder zu aktivieren, können Sie sie ganz einfach wieder einschalten

  1. Öffnen Sie die App “Einstellungen”.
  2. Gehen Sie zu “Allgemein”.
  3. Wählen Sie “Hintergrundaktualisierungen”.
  4. Schalten Sie “Hintergrundaktualisierungen” ein
  5. Optional können Sie die Apps, die Hintergrundaktualisierungen deaktivieren sollen, manuell anpassen.
  6. Verlassen Sie die Einstellung, wenn Sie fertig sind.

Die Hintergrundaktualisierung von Apps liegt jedoch ganz in Ihrer Hand. Schalten Sie sie aus, wenn Sie sich Sorgen über eine geringere Akkulaufzeit oder die theoretische Datenübertragung im Hintergrund machen, die stattfindet, wenn die App nicht in Gebrauch ist. Wenn Sie möchten, dass Ihre iOS-App aktualisiert wird, wenn sie nicht in Gebrauch ist, lassen Sie sie eingeschaltet. Diese Funktion kann jederzeit auf Ihrem iPhone oder iPad eingestellt werden.

Haben Sie Gedanken, Meinungen oder Tipps zum Aktualisieren von Hintergrund-Apps auf Ihrem iPhone oder iPad? Teilen Sie sie unten in den Kommentaren mit!

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button