iPhone

iOS erlauben, kostenlose Apps ohne Passworteingabe herunterzuladen

Sie werden feststellen, dass das Herunterladen einer kostenlosen App aus dem iOS App Store den Bildschirm “Passwort eingeben” auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod Touch auslöst. Dies ist zwar eine wirksame Vorsichtsmaßnahme, um zu verhindern, dass unbefugte Benutzer Apps auf iOS-Geräten installieren, doch ist dies nicht immer wünschenswert, insbesondere bei gemeinsam genutzten iPads oder iOS-Geräten, die von mehreren Benutzern und Kindern verwendet werden.

Mithilfe einer einfachen Konfigurationsanpassung können Sie verhindern, dass iOS ein Kennwort für das Herunterladen kostenloser Apps verlangt, aber die Kennwortanforderung für das Herunterladen kostenpflichtiger Apps beibehalten.

So verhindern Sie die Kennwortanforderung für das Herunterladen kostenloser Apps unter iOS

Auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod Touch muss die neueste Version von iOS installiert sein, damit Sie diese Funktion nutzen können.

  1. Öffnen Sie die App “Einstellungen” und gehen Sie zu “iTunes & App Store
  2. Wählen Sie unter Ihrem Apple ID-Benutzernamen “Kennwort festlegen” **.
  3. Schalten Sie im Abschnitt “Kostenlose Downloads” den Schalter “Kennwort erforderlich” auf “Aus”.
  4. Nach der üblichen Einrichtung können Benutzer kostenlose Apps über die Schaltfläche “Holen” im App Store herunterladen, ohne ein Kennwort eingeben zu müssen

Require password to download free apps in iOS

Require a password for free downloads in iOS

Dies hat keine Auswirkungen auf das Herunterladen von kostenpflichtigen Apps oder die Erstellung von In-App-Käufen. Diese sollten immer passwortgeschützt sein, um unbefugte Transaktionen in Ihrem iTunes-Konto zu verhindern (In-App-Käufe können unter iOS auch ausgeschaltet werden).

* For devices configured with parental control restrictions, you will find these options as part of the General > Einstellungen einschränken.

Hinweis: Diese Einstellungsoption ist nicht verfügbar, wenn Touch ID zum Entsperren des Geräts mit Passworteingabe verwendet wird. Die Deaktivierung von Touch ID macht sie verfügbar, ist aber auf einigen gemeinsam genutzten iPads aktiviert, wird aber für iPhones nicht empfohlen, da Touch ID in der Regel ein viel besserer Sicherheitsmechanismus ist als die einfache Passworteingabe.

Wie nützlich dies ist, hängt davon ab, wie das iPad, iPhone oder der iPod Touch verwendet wird. In manchen Situationen kann es auch sehr nützlich sein, insbesondere bei Geräten, die von Familienmitgliedern oder Kindern gemeinsam genutzt werden.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button