iPhone

Wie man einen Vibrationswecker ohne Ton auf dem iPhone einrichtet

How to set a vibrating alarm clock on iPhone

Sie möchten einen Vibrationsalarm auf Ihrem iPhone einrichten? Sie können einen Vibrationswecker auf Ihrem iPhone ganz einfach einrichten, indem Sie die integrierte Uhren-App verwenden, die in iOS vorinstalliert ist. Mit ein paar Konfigurationseinstellungen können Sie schnell einen einfachen Vibrationsalarm auf Ihrem iPhone einrichten, bei dem kein Ton oder Audio abgespielt wird. Dies ist im Wesentlichen ein stiller Alarm, der sehr nützlich ist, wenn Sie einen Alarm auslösen möchten, um Sie zu wecken oder auf etwas aufmerksam zu machen, aber den Alarm so leise wie möglich halten möchten.

So erstellen Sie einen Vibrationswecker auf dem iPhone

  1. Öffnen Sie die App “Uhr” auf Ihrem iPhone.

How to create a vibrating alarm clock on iPhone

How to set a vibrating alarm clock on iPhone

How to set a vibrating alarm clock on iPhone

How to set a silent alarm on iPhone that only vibrates

Beenden Sie die App “Uhr”. Der Vibrationsalarm auf Ihrem iPhone ist nun eingestellt und einsatzbereit.

Important: if the iPhone is often on silent / mute, you will want to makes sure you have ‘Vibrate on Silent’ set to be ON. Go to iOS Settings > Sounds & Haptics > Vibrate On Silent > Schalten Sie ihn ein. Wenn “Vibration bei Stille” nicht aktiviert ist und sich das iPhone im Stumm-/Leisemodus befindet, vibriert der Wecker nicht und der Alarm funktioniert daher nicht. Viele Benutzer schalten “Vibration bei Stumm” aus, um Nachrichten und Anrufe vollständig zum Schweigen zu bringen. Diese Funktion muss jedoch eingeschaltet sein, damit der Vibrationswecker funktioniert. Wenn Sie die Vibration auf Ihrem iPhone zuvor vollständig deaktiviert hatten, müssen Sie dies ändern und die Vibration in den Einstellungen wieder einschalten.

Der iPhone Vibrationswecker funktioniert auch, wenn sich das iPhone im Ruhezustand befindet. Das bedeutet, dass Sie den Schlafmodus nutzen können, um eine ruhige Nacht und einen ruhigen Morgen zu haben, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass der Wecker nicht losgeht. Vorausgesetzt, der bereits erwähnte Vibrationsalarm ist richtig eingestellt und “Vibrieren bei Stille” ist ebenfalls aktiviert.

Wie bei den meisten Weckern ist es empfehlenswert, die Vibration und den Alarm zu testen, bevor Sie etwas Wichtiges tun, z. B. morgens aufwachen und pünktlich sein. Eine einfache Möglichkeit zu testen, ob der Vibrationsalarm zufriedenstellend funktioniert, besteht darin, den Vibrationsalarm auf eine Zeit einzustellen, die ein oder zwei Minuten voraus ist, zu warten, bis der Alarm ertönt, um zu überprüfen, ob er richtig funktioniert, und dann die Einstellung wie folgt anzupassen, um die richtige Zeit zu erhalten.

Wenn Sie sich zum Beispiel mit dem Ton eines normalen Weckers wecken lassen möchten, aber nicht möchten, dass jemand anderes im selben Bett oder in der Nähe davon geweckt wird, kann ein Vibrationsalarm helfen. Stattdessen wird die Vibration ertönen und Sie aufwecken, aber hoffentlich nicht die andere Person.

Es ist erwähnenswert, dass die Vibration des iPhones ein gewisses Geräusch erzeugt, das jedoch weitgehend von der Oberfläche abhängt, auf die das iPhone gelegt wird. Wenn Sie es auf einer Matratze oder einem Kissen neben Ihrem Kopf platzieren, werden Sie es fast vollständig spüren und nur minimale Geräusche wahrnehmen. Um das Geräusch des iPhone-Vibrationsalarms zu minimieren, legen Sie es auf eine weiche Unterlage oder neben Ihr Bett. Wenn Sie den iPhone-Vibrationsalarm auf eine harte Oberfläche wie eine Tischplatte oder einen Nachttisch stellen, kann die Vibration gegen die harte Oberfläche etwas laut sein, aber sie ist leiser als der Klang eines herkömmlichen lauten Weckers. Finden Sie heraus, was für Sie am besten funktioniert.

Eine weitere Möglichkeit, die mehr als ein Vibrationsalarm ist, besteht natürlich darin, den Soundeffekt des iPhone-Weckers auf Software oder etwas Leiseres umzustellen und den Wecker über die Lautstärkeregelung des iPhone einzustellen. Der Ton wird dann viel leiser sein. Vielleicht hilft Ihnen das auch. Ob mit oder ohne Vibrationsalarm, er kann auch als Ersatzwecker dienen.

Haben Sie Tipps, Tricks, Vorschläge oder Ratschläge für einen stillen Alarm oder einen Vibrationswecker auf Ihrem iPhone? Teilen Sie sie uns in den Kommentaren mit!

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button