iPhone

Filter auf ein beliebiges Bild in der Fotos-App auf iPhone und iPad anwenden

Filter photos in iOS

Die iOS-App “Fotos” enthält native Bildbearbeitungsfunktionen, mit denen Sie die gleichen Filter auf Fotos anwenden können, die Sie bereits mit einer Live-Kamera aufgenommen haben. Außerdem können Sie diese Fotofilter auf Bilder anwenden, die auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod Touch gespeichert sind. Vorausgesetzt, sie sind über die Fotos-App zugänglich, egal ob es sich um Fotos oder Screenshots handelt. Wie bei der Live-Kamera-Filterung gibt es insgesamt acht Filter zur Auswahl: Noir, Mono, Fade, Chrome, Process, Transfer, Instant und None (die Standardeinstellung). Bei den ersten drei handelt es sich um Schwarz-Weiß-Varianten, bei den letzteren um verschiedene Farbanpassungen, die Sättigung, Helligkeit und Kontrast erhöhen bzw. oxidieren oder abschwächen. Sie sehen alle recht gut aus und sind relativ unauffällig, vor allem im Vergleich zu einigen der auffälligeren Filter-Apps auf dem Markt.

Hinzufügen von Filtern zu iPhone- oder iPad-Fotos

Dieser Vorgang kann für jedes Bild oder Foto durchgeführt werden, unabhängig davon, ob es mit der Kamera des Geräts aufgenommen wurde oder nicht, und ist über die Fotos-App oder die Kamerarolle zugänglich.

  1. Öffnen Sie die Fotos-App und tippen Sie auf das zu bearbeitende Bild, um einen Filter hinzuzufügen
  2. [Tippen Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten und dann auf die drei sich überlappenden Kreise.

Apply filters to pictures in Photos app for iOS

Das Bild wird in der Kamera-Rolle der Fotos-App als gefilterte Version gespeichert.

Der Screenshot hier verwendet die Filter “Verblassen” und “Verarbeiten”. Dies ist sehr subtil und reduziert sowohl die Sättigung als auch den Kontrast des Bildes. Um zwei Filter auf einen anderen Filter anzuwenden, müssen Sie den ersten Filter speichern und dann das neu gespeicherte/geänderte Bild bearbeiten. Standardmäßig sind die Filter voneinander abgekoppelt. Das heißt, die Anwendung eines zweiten Filters überschreibt nur den ersten.

Die Anwendung von Noir, Mono und Tone ist auch der einfachste Weg, um ein vorhandenes iPhone-Bild in Schwarzweiß zu konvertieren, ohne andere Apps herunterzuladen oder zusätzliche Software zu verwenden. Bilder.

Die Bearbeitungsmöglichkeiten der nativen Fotos-App sind seit iOS 7 erheblich gewachsen und bieten eine Vielzahl von Verbesserungen bei der Bildbearbeitung auf dem Gerät, ohne dass man Apps von Drittanbietern herunterladen oder verwenden muss.

Wenn Sie auf der Suche nach fortgeschritteneren Bildbearbeitungsoptionen sind, wie z. B. fein abgestimmte Farbanpassungen, benutzerdefinierte Filter, Vignetten, Größenänderung und Drehung, ist iOS Snapthing kostenlos und bietet eine hervorragende Auswahl an zusätzlichen Apps.

Verpassen Sie nicht unsere anderen iPhone Fotos. Teilen Sie uns Ihre Tipps und Tricks für iPhone-Fotos in den Kommentaren unten mit!

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button