iPhone

Zählen von Zeilen in einer Datei in der Befehlszeile

How to count lines of a file or document by command line

Möchten Sie die Zeilenzahl einer Textdatei oder eines Dokuments ermitteln? Sie können die Anzahl der Zeilen in einer beliebigen Datei ganz einfach über die Befehlszeile ermitteln. Außerdem ist der Befehl zum Zählen der Zeilen auf allen modernen Unix-basierten Betriebssystemen gleich. Das heißt, der Trick mit der Zeilenzählung funktioniert auf Mac OS und Mac OS X, Linux und BSD gleichermaßen gut. Und sogar unter Windows mit der Bash-Shell.

Hier verwenden wir wc, das direkteste Tool zum Zählen von Zeilen, das auf der Kommandozeile verfügbar ist. Das Dienstprogramm wc kann Zeilen-, Wort- oder Zeichenzählungen anzeigen. Da wir uns natürlich auf Ersteres konzentrieren, zeigen wir, wie man mit wc die Anzahl der Zeilen in einer beliebigen Textdatei zählen kann, die als Eingabe dient.

wc definiert eine Zeile als “eine Folge von Zeichen, die durch einen Zeilenumbruch getrennt sind. Das heißt, nur eindeutige Zeilenumbrüche werden als Zeilen gezählt. Wenn also eine Datei keine Zeilenumbrüche enthält und die Datei aus einem einzigen großen Satz oder einer einzigen Befehlsfolge besteht, wird sie als eine Zeile gemeldet.

So zählen Sie Zeilen in einer Datei vom Terminal aus mit wc

  1. Öffnen Sie ein Terminal-Fenster, falls es nicht bereits geöffnet ist (unter Mac OS befindet sich das Terminal-Programm in /Programme/Dienstprogramme/).
  2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung die folgende Befehlssyntax ein Ersetzen Sie “filename” durch die Datei, die die Anzahl der Zeilen zählt.

How to count lines of a file or text document by command line

Wie zu erwarten, steht das Flag e-l (Kleinbuchstabe L) für “Zeilen”.

Wenn Sie zum Beispiel den Befehl w c-l für die Datei “exampleFileToCountLines.txt” auf Ihrem Desktop ausführen, erhalten Sie folgendes Ergebnis

% w c-l~/Desktop/exampleFileToCountLines.txt 1213 /Benutzer/Paul/Desktop/exampleFileToCountLines.txt

Wie Sie in diesem Beispiel sehen können, beträgt die Anzahl der Zeilen in der angegebenen Textdatei 1213. Das heißt, die Datei ist 1.213 Zeilen lang.

Der Befehl wc funktioniert auch auf modernen Unix-basierten Betriebssystemen wie Mac OS, Linux, FreeBSD und Windows mit Bash.

Verwenden Sie wc, um Zeilen, Wörter und Zeichen in einer Datei zu zählen

Sie können den Befehl wc auch ohne das Flag e-l ausführen. Dadurch werden die Zeilenzahl, die Wortzahl und die Zeichenzahl in dieser Reihenfolge angezeigt. Favorit: Die

wc /etc/hosts 9 32 214 /etc/hosts

Vergleichen Sie die Befehlsausgabe mit demselben Befehl, der nur das Flag w c-l enthält

w c-l /etc/hosts 9 /etc/hosts

Dies zählt nur die Zeilen in der Textdatei als Eingabe und ändert die Datei überhaupt nicht. Wenn Sie die Datei ändern möchten, können Sie der Textdatei manuell Zeilennummern über die Befehlszeile hinzufügen.

Zählen von Zeilen in der Ausgabedatei mit wc

Sie können wc auch verwenden, um die Anzahl der Zeilen von gepipten Daten zu zählen (zum Beispiel von cat oder ls).

cat /etc/hosts | toile t-l

Die Ausgabe in diesem Szenario wäre einfach die Anzahl der Zeilen in der Datei, z. B. “9”.

Der wc-Befehl ist sehr gut; lesen Sie die wc-Handbuchseite für weitere Ideen und Tipps, wie Sie ihn verwenden können.

wc line count tool command line

Natürlich gilt das alles für die Befehlszeile, aber es gibt auch andere Möglichkeiten, die Anzahl der Zeilen und Zeichen in einer Datei zu ermitteln.

Bei kurzen Dateien können Sie manuell zählen; Mac-Anwendungen von Drittanbietern wie BBEdit zeigen standardmäßig Zeilennummern an. Sie können auch den Cousin von BBEdit, TextWrangler, dazu bringen, die Zeilennummern auch in TextWrangler anzuzeigen. Sie können auch einen eigenen Wort- und Zeichenzähler für Mac als Service erstellen. Wenn Sie die Zeilennummer der Datei, auf die Sie zugreifen möchten, bereits kennen, können Sie in TextEdit direkt zur entsprechenden Zeilennummer springen, aber leider zeigt TextEdit die Zeilennummer nicht an, was ein Versehen zu sein scheint.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button