iPhone

Zwei mögliche Korrekturen für Mail-SMTP-Sendefehler in Mac OS X

Einige Mac-Benutzer, die ihr MacOS aktualisiert haben, haben festgestellt, dass ihre Mail-Applikationen Fehler oder Probleme aufweisen, wenn sie versuchen, E-Mails zu versenden. In der Regel handelt es sich dabei um SMTP-Server-Verbindungsfehler, Postfächer, die offline zu sein scheinen, wiederholte Passwortanfragen von der Mail-App (ein recht häufiges Problem, das wir bereits behoben haben) oder andere Verbindungsfehler. Wenn Sie eines dieser Probleme mit Ihrer E-Mail-Anwendung haben, ist die Lösung leicht zu erkennen.

Ein kurzer Hinweis für Gmail-Benutzer, die Probleme mit ein- oder ausgehenden E-Mails, Verbindungsfehlern oder Fehlermeldungen wie “Nachricht kann nicht mit Server SMTP.gmail.com gesendet werden” oder “Gmail SMTP-Verbindung zu Server SMTP.gmail.com fehlgeschlagen” haben. Jede der hier beschriebenen Lösungen wird das Problem wahrscheinlich beheben, aber wenn Sie die 2-Faktor-Authentifizierung mit Ihrem Google-Konto verwenden, können auch bei Ihnen Fehler auftreten. Wenn Sie die 2-Faktor-Authentifizierung verwenden, müssen Sie hier ein app-spezifisches Passwort von Google generieren und dieses bei der Problemlösung Nr. 1 anstelle Ihres regulären Kontopassworts verwenden. Behalten Sie das im Hinterkopf, während Sie diesen Prozess durchlaufen.

1: Verwenden Sie Anmeldeinformationen, um Fehler beim Senden von E-Mails in Mac OS X zu beheben

Wenn Sie nicht in der Lage sind, Mails zu senden, nur wenn Mails gesendet werden oder Sie versuchen, Mails zu senden oder eine Verbindung zu einem E-Mail-SMTP-Server herzustellen, ist die Lösung wahrscheinlich die gleiche wie wenn Mail wiederholt nach einem Passwort fragt. Sie müssen den SMTP-Server neu authentifizieren und Login und Passwort angeben, die in den Mail-Einstellungen konfiguriert sind:.

  1. Öffnen Sie die Mail-Anwendung, gehen Sie zum Menü Mail und wählen Sie Einstellungen
  2. [Wählen Sie im Fenster “Einstellungen” die Registerkarte “Konten”.
  3. Wählen Sie das E-Mail-Konto aus, bei dem Probleme oder Fehler aufgetreten sind.
  4. [Klicken Sie auf der Registerkarte “Kontoinformationen” auf “Postausgangsserver (SMTP)” und wählen Sie “SMTP-Serverliste bearbeiten”.
  5. Wählen Sie auf dem Bildschirm “SMTP-Serverliste bearbeiten” die Registerkarte “Erweitert”.
  6. Geben Sie hier erneut die Anmeldedaten und das Passwort für die betroffenen E-Mail-Konten ein.

Fix SMTP Mail sending problems in Mac OS X Mail app

Die E-Mail sollte wie gewohnt versendet werden.

Es kann sein, dass sich im Postausgang einige unsichere Nachrichten befinden, da diese E-Mails rechtzeitig automatisch versendet werden, sie können aber auch durch Synchronisierung des E-Mail-Kontos verschoben werden.

Wenn Sie immer noch E-Mail-Probleme mit ausgehenden Nachrichten und SMTP-Server-Fehlern haben, gehen Sie zum nächsten Trick über.

2: Manuelles Beheben von Smtp-Fehlern bei ausgehenden E-Mails in der Mail-App auf dem Mac.

Der obige Trick sollte die Aufgabe erfüllen und das Problem beheben, aber wenn Sie Ihren Login und Ihr Passwort eingerichtet und auf Korrektheit überprüft haben, werden Sie feststellen, dass die Mail-App damit kämpft, keine E-Mails zu senden. Dies wurde von einem Benutzer im Apple Support Forum festgestellt. Beachten Sie, dass dies die Lösung für einige Benutzer inakzeptabel macht, da das E-Mail-Konto geändert wurde und möglicherweise ein Versicherungsrisiko darstellt, da es kein Versicherungsrisiko gibt. Wenn dies auf einen Fehler in der Mail-App von OS X Yosemite zurückzuführen ist, wird möglicherweise ein Fix veröffentlicht, der das Problem behebt, ohne dass Sie die Plist-Datei selbst ändern müssen. Dies ist etwas komplizierter, und wir empfehlen Ihnen, Ihren Mac (oder zumindest Ihre Kontodateien) zu sichern, bevor Sie hier Änderungen vornehmen.

  1. Beenden Sie das Programm Mail
  2. Drücken Sie im Mac OS X Finder Befehl+Umschalt+G, um den folgenden Pfad einzugeben

Edit Mail accounts plist file in Mac OS X

Mail outgoing smtp stuck

userAllowsInseCureAuthentication

Fix outgoing mail problems in Mac OS X Mail app

Wie bereits erwähnt, ist dies für Benutzer, die nur in öffentlichen Wi-Fi-Netzwerken oder in Umgebungen mit hohem Sicherheitsrisiko leben, nicht praktisch, da es Änderungen vornimmt, die eine potenziell unsichere Authentifizierung ihrer E-Mail-Konten ermöglichen.

Wenn Sie mehrere Konten in der Mail-App konfiguriert haben, bei denen Probleme auftreten, müssen Sie die Konten, bei denen Probleme auftreten, in der Datei Accounts.plist finden. Wenn das Problem bei allen Konten auftritt, müssen Sie diese Änderung natürlich für alle Konten vornehmen, die von der fehlgeschlagenen SMTP-Antwort betroffen sind.

Haben #1 oder #2 das Problem mit der Mail-App unter MacOS oder Mac OS X gelöst? Können Sie wie gewohnt E-Mails senden und empfangen? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

Ähnlich.

Haben Ihnen diese Tipps gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Mit dem OSXDaily-Newsletter erhalten Sie tolle Apple-Tipps, Tricks und wichtige Neuigkeiten direkt in Ihren Posteingang.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Sie wurden zu unserer Abonnentenliste hinzugefügt.

Ähnlicher Artikel:.

231 Kommentare

Die E-Mail-Einstellungen von SbcGlobal.Net sind in Ihren E-Mail-Einstellungen leicht zugänglich. Gehen Sie wie folgt vor

1. Öffnen Sie die E-Mail-Einstellungen auf Ihrem Gerät. 2. Wählen Sie die Option “Konto hinzufügen”. Geben Sie alle Informationen ein, einschließlich Name, E-Mail-Adresse, Benutzername und Passwort. 4. 4. Wählen Sie alle Apps aus, die Sie verwenden möchten, und klicken Sie auf “Fertig”.

Hallo Option 2 hat funktioniert. Vielen Dank dafür. Vielen Dank Martin

comcast ist mein E-Mail-Internetanbieter. Wenn meine Frau versucht, einen Weblink per E-Mail zu versenden, meist über die Share-Funktion auf der Shopping-Site, blockiert comcast manchmal die Übertragung mit einer Fehlermeldung.

Die Anzahl der MIME-Teile überschreitet die maximale Anzahl.

Die Fehlermeldung bietet ihr die Möglichkeit, den Server zu wechseln. Der Verbindungsdoktorprozess bereinigt sich ohne Fehler. Ich habe nach einer Lösung für einen ähnlichen Hinweis gesucht, bin aber leer ausgegangen. Der comcast-Support war bisher nicht sehr hilfreich.

Keine der beiden Lösungen hat funktioniert. Yosemite Mail war voll funktionsfähig, bis ich ein neues Laufwerk (und schließlich ein anderes iMac-Modell) installiert und von SuperSuper wiederhergestellt habe. Am Ende habe ich einen generalüberholten iMac aus dem Jahr 2010 gekauft, um das Tim-Cook-Modell zu vermeiden, das sich nicht einfach aktualisieren oder bearbeiten lässt.

Comcast behauptet, dass das Problem mit dem Gerät zusammenhängt, aber in Wirklichkeit liegt es am Betriebssystem. Ich hatte die Nase voll und habe Thunderbird installiert, aber aufgrund eines Formatierungsproblems mit Apple Mail kann ich meine “auf dem Mac” befindlichen E-Mail-Ordner nicht importieren.

Ich habe die Schnauze voll von Apple und seinem Betriebssystem. Vor vielen Jahren ging ich zurück zu Mavericks und wollte dort bleiben!

Wenn keine dieser Ideen funktioniert hat, möchte ich Ihnen sagen, wie ich das Problem gelöst habe.

Gehen Sie zu iCloud.com und melden Sie sich an. Gehen Sie zur Mail-App in iCloud. Senden Sie dann eine E-Mail an sich selbst. Aha. Jetzt sollte alles einwandfrei funktionieren. Danach wird auch Ihre E-Mail auf dem Desktop funktionieren. Sobald das Fenster richtig konfiguriert ist, können Sie sehen, wie es in einen funktionierenden Zustand übergeht.

Nachdem ich den ganzen Tag lang alles Mögliche ausprobiert habe, außer einer Neuinstallation, hat es bei mir gut funktioniert (einige Leute empfehlen das).

Aha. Nach Stunden aller möglichen Vorschläge und Versuche erschien eine E-Mail von meinem iCloud-Konto, um das STMP-Problem zu lösen.

Aha. Ich habe gerade versucht, mich bei icloud.com anzumelden, und das scheint alle Probleme behoben zu haben. Vielen Dank! Von all den langen Wegen, es zu tun, war Ihre die einzige, die nicht nur funktionierte, sondern nur 30 Sekunden dauerte! Nochmals vielen Dank, ich habe mit diesem Problem seit Monaten zu tun!

Nein … hat bei mir nicht funktioniert …:-( Ich kann E-Mails empfangen, aber nicht senden. Ich meldete mich bei iCloud.com an und schickte die E-Mail, die ich per E-Mail erhielt, konnte aber immer noch nicht von E-Mail senden …

Bei mir funktioniert es auch nicht. Ich versuche schon seit Monaten, dieses Problem zu umgehen, und keine der üblichen Lösungen funktioniert. Es betraf nur ein E-Mail-Konto, aber in den letzten Tagen sind alle Konten betroffen. Mit anderen Worten, ich kann überhaupt keine E-Mails mehr versenden. Ich habe einen weiteren Artikel über beschädigte Konfigurationsdateien gefunden, dem ich nachgehen muss:(

Das ist mir gelungen. Danke!

Ich kann account.plist nicht finden. Ich verwende OS X Sierra.

Ich fürchte, das hat nicht funktioniert.

Doch! Es hat funktioniert! Vielen Dank : )

Erledigt! Vielen Dank für die Hilfe!

Es gibt drei Websites, auf denen Sie Ihr Passwort aktualisieren können. Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie werden jedoch keine E-Mail mit einem vorläufigen Passwort erhalten. Nein?

Ich kann keine E-Mails an die Mail-App senden oder empfangen, aber wenn ich Safari verwende, ist das einzige Problem, dass die Mail-App offline ist. Wenn jemand eine Lösung für mein Problem hat, lassen Sie es mich bitte so schnell wie möglich wissen.

Offensichtlich funktioniert das bei vielen Leuten, aber jedes Mal, wenn ich Ihren Anweisungen folge, zeigt mein Mac nicht die gleichen Optionen im Mail-Menü an – sehr frustrierend. Es fing damit an, dass ich von keinem der 3 verschiedenen Gmail-Konten, die ich für unterschiedlichen Datenverkehr habe, E-Mails senden konnte. Wenn sie jedoch als Entwurf gespeichert wurden, erschienen sie in Gmail mit WebMail und konnten von dort aus gesendet werden. Das funktioniert jetzt nicht mehr. Auf der Registerkarte “Erweitert” in E-Mail finde ich keine Angaben zu den Optionen, die Sie anzeigen. Ich verstehe das alles nicht, und es ist nicht in Ordnung, dass ich E-Mail nicht verwenden kann. Andere Ideen. Auf der Registerkarte “Erweitert” wird nur das Feld für das TLS-Zertifikat angezeigt, während die Serve-Einstellungen ausgegraut sind und sonst nichts. Alexia.

Es geht nicht über das Mail-Menü. Sie müssen icloud.com googeln, sich anmelden und von dort aus auf das E-Mail-Symbol gehen. Das ist die einzige Möglichkeit, wie es funktioniert. Ich mag dich, denn ich habe auch alle E-Mail-Einstellungen vorgenommen und stimme zu, dass es nicht funktioniert. Viel Glück beim Ausstieg aus allen E-Mails und beim Zugriff auf iCloud.com!

Keine der beiden Optionen hat bei mir funktioniert…

From the Mail app select the Window pulldown menu, then select Connection Doctor. Let Connection Doctor do it’s thing and report back to us what the failure message is. You can also check your Gmail settings by Mail->Preferences->Accounts->Select the Gmail account->Account Information and verify that the Outgoing Mail Server (SMTP) has an entry. If you want to go further pulldown the SMTP server list and select Edit SMTP server list->Gmail->Vergewissern Sie sich, dass Advanced and Mase SSL verwendet, den Port 587 benutzt und den richtigen Benutzernamen und das richtige Passwort hat. Wenn der Passworteintrag leer ist, geben Sie Ihr Gmail-Passwort ein und klicken Sie auf OK. Starten Sie dann den Verbindungsdoktor erneut.

Hallo Kara – dich hat der Himmel geschickt. Nachdem ich einige Stunden mit diesem Problem zu kämpfen hatte, habe ich den ausgehenden SSL-Port auf 587 geändert. Danke, dass du das mit uns geteilt hast!

Danke Anthony (Anthony sagt: 30. März 2015 um 6:26 Uhr)

Ich konnte das Problem beheben, indem ich den Router einfach aus- und wieder einschaltete. Neue IP, keine Blockierung mehr.

2 Stunden, um das zu beheben, meine Güte!

Ich hatte nicht alle das gleiche Problem. Allerdings habe ich eine App gefunden, bei der ein Problem auftrat. Ich konnte sie ausschalten und erneut per E-Mail versenden. Irgendetwas an dieser App war inkonsistent. Zu Ihrer Information, es war Hughes Netmeter (zur Bestimmung der Datennutzung).

Dank dieser Option hat Option 1 das Problem gelöst, erstaunlich.

Haben Sie kein Konto? In meiner Mailbox? Ist das schlecht? Hilfe! pls

Kein Konto? In meiner Mailbox? Ist das schlecht? Hilfe!

Tolle Informationen. Hat alles nach #1 frustrierender Zeit aufgeklärt. Danke fürs Teilen!

Danke, ich habe ein paar Probleme damit gehabt.

Das 1. funktionierte nach Stunden der Frustration, bevor ich dies fand:)

Ich danke Ihnen sehr. Dies hier hat gut funktioniert.

Ich weiß nicht, ob das jemandem hilft, aber ich bekam diese Fehlermeldung über einen SMTP-Mailing-Fehler. Ich konnte nicht herausfinden, warum: …. Ich habe einen britischen ISP benutzt, bis ich das private Internetzugangsprogramm, das ich benutzte, abgeschaltet habe. ! – Es funktionierte wieder. Ich bin kein Techniker, aber das war alles, was ich brauchte, um mein Problem zu lösen.

Vielen Dank für all Ihre Hilfe. Sie buchstäblich sparte mir eine Menge Zeit.

Ich bin immer noch ein Lion und jetzt versagt meine E-Mail auf so viele Arten. smtp ist immer offline und wenn ich nach “Account.plist” suche, kann ich “UserallowsInsecureAuthentication” nicht finden …. Also was nun .

#1 hat funktioniert. Vielen Dank an Sie.

Ich möchte Ihnen für Ihre hervorragende Anleitung danken.

Ich habe alles ausprobiert. Das Problem war, dass ich beim Hinzufügen eines neuen Servers zu Mac Mail sehr leicht einen Fehler machen konnte. Unter der Beschreibung stand ein zufälliger Name, der meinen Standort beschrieb, aber eigentlich sollte es der Name des Postausgangsservers sein. Sie müssen also den Namen des Postausgangsservers zweimal eingeben, nämlich unter der Beschreibung und dem Servernamen. Ich hoffe, das hilft.

Beide Lösungen haben bei mir nicht funktioniert. Sie können auch zu Windows zurückkehren, da Apple in vielen Bereichen wirklich zu versagen beginnt.

Die erste Lösung zum Ändern der Passwörter funktioniert sowohl für iCloud- als auch für Hotmail-Konten.

Die zweite Lösung hat funktioniert. Wird das Ändern von plist auf “true” meine E-Mail gefährden?

Nach dem Update auf OS X El Capitan müssen Sie sich über diesen Fehler keine Sorgen mehr machen. Der Fehler wurde in der neuen Version behoben. Dieser Artikel weist auf zwei Punkte hin

Wie bereits erwähnt, ist dies für Benutzer, die nur in öffentlichen Wi-Fi-Netzwerken oder in Umgebungen mit hohem Sicherheitsrisiko leben, nicht praktikabel, da es Änderungen vornimmt, die eine potenziell unsichere Authentifizierung ihrer E-Mail-Konten ermöglichen. “

Was denken Sie also? Wenn Sie auf El Capitan aktualisieren, werden Sie feststellen, dass Yosemite voller Fehler und Sicherheitslücken ist.

Ich bin froh, dass El Capitan hilft. Seit dem Upgrade von Mavericks habe ich genau das hier beschriebene Problem. Nämlich, dass ausgehende SMTP-E-Mails immer den ausgehenden SMTP-Server “offline” nehmen. Fix #1 funktioniert auch nicht. An Lösung #2 bin ich nicht interessiert. Die einzige Möglichkeit, E-Mails zu senden, ist ein Neustart von der Mavericks-Partition. Alle diese E-Mail-Kontoinformationen sind die gleichen wie unter El Capitan.

Die zweite Lösung hat funktioniert. Ich bin kein versierter Programmierer, gibt es also irgendeine Möglichkeit, dass diese Plist-Änderung meine E-Mail gefährden könnte?

Ich danke Ihnen vielmals.

Vielen Dank für diesen Tipp.

Nein, es hat nicht funktioniert. Meines war bereits True, aber ich habe genau das gleiche Problem… es ist schrecklich, dass Apple dies ignoriert und keine Lösung schickt. Schande über Apple. Ich brauche E-Mails für die Arbeit und mein Kopf ist voll davon.

Diese Lösung hat für mich keinen Unterschied gemacht. Ich habe auch alle anderen online vorgeschlagenen Korrekturen ausprobiert. Ich habe das E-Mail-Konto komplett gelöscht und von Grund auf neu eingerichtet, und das Problem war für ein paar Tage gelöst. Alle Einstellungen sind korrekt, aber die E-Mail versendet keine E-Mails. Manchmal löst das Schließen und erneute Öffnen der E-Mail das Problem, aber nicht zu diesem Zeitpunkt. Es wird keine Fehlermeldung angezeigt. Die E-Mail befindet sich lediglich im Postausgang.

Wenn ich zu Mavericks zurückkehren könnte, würde ich das tun, aber das würde zu lange dauern und meine Backups aus der Zeit, als ich Mavericks hatte, sind zu alt und unvollständig.

Außerdem musste ich aufhören, Firefox zu benutzen, weil der gesamte Computer einfror und ich ihn nicht zwangsweise beenden und herunterfahren konnte. Das ist ein Problem, weil es der einzige Browser ist, der für mein Arbeits-Webmail funktioniert. Auch die vorgeschlagenen Abhilfemaßnahmen halfen nicht, das Problem zu lösen.

Ich bin angewidert von Apple, weil sie zwei OSX-Updates herausgegeben haben, die die Computer der Leute zerstören.

Dieses Mal hat es bei mir funktioniert. Ich habe das schon einmal versucht und die Bibliotheksdatei nicht geändert. Mal sehen, wie lange das anhält. Herzlichen Dank.

Hat geklappt, danke. Bei elcap hat es auch funktioniert…

Erledigt! Ich musste in Schritt 1 meine vollständige E-Mail-Adresse erneut eingeben, weil nur der Benutzerteil angezeigt wurde. Danke!

Warum ist es so kompliziert, die “unsichere Authentifizierung” manuell zuzulassen?

Aktivieren Sie einfach das ausgefüllte Kontrollkästchen.

Danke, so einfach war das!

Lösung Nummer 1 hat bei mir funktioniert…vielen Dank. 11/11/15

Keine der beiden Methoden hat bei mir funktioniert.

Kein Glück mit beiden Methoden, immer noch Sendeprobleme 🙁

Die Lösung besteht darin, ein app-spezifisches Kennwort für Ihre E-Mail auf der Apple-ID-Seite in Safari zu erstellen. Das funktioniert auch in HotMail/Outlook.

Ich danke Ihnen vielmals.

Vielen Dank… #1 hat mir geholfen!

Mein Mac Mail / Yosemite hat erst nach dem Umzug zu einem neuen Hosting-Paket aufgehört. Ich habe Tage/Stunden damit verbracht, Yosemite dazu zu bringen, Yosemite auf meinem iMac zu verwenden, während derselbe Account auf meinem MacBook Pro problemlos funktionierte. Schließlich habe ich alle oben genannten Einstellungen manipuliert, die Schlüsselbundpasswörter entfernt, die Vertrauenszertifikate entfernt und alle E-Mails mit der neuen E-Mail-Einrichtung zum Laufen gebracht. Beide Domänen-CPANELs haben Passwörter eingerichtet und sind dann in der E-Mail-App offline. Und schließlich ist das Kästchen für die Verwaltungseinstellungen nur auf dem Postausgangsserver aktiviert, funktioniert aber nicht in der E-Mail-Kontoeinrichtung.

Tipp 2 funktioniert! Danke, Sie retten mir das Leben:)

Tipp 1 hat bei mir perfekt funktioniert! Vielen Dank!!!

Sehr hilfreicher Beitrag und hat mein Problem gelöst. Vielen Dank!!!

Zwei Optionen haben bei mir nicht funktioniert. Ich habe versucht, Konten zu löschen und hinzuzufügen, kann E-Mails empfangen, aber keine Verbindung zu SMTP herstellen. Ich habe alles versucht, aber bisher hat nichts funktioniert.

Das letzte Mal, als ich dieses Problem hatte, musste ich alle Konten löschen und neu hinzufügen, und dieses Mal funktioniert es nicht.

Hoffentlich bekomme ich bald ein neues Update!

Ein hervorragender Tipp, die zweite Option, die Bearbeitung der .plist-Datei, hat in meinem Fall nach erfolgreicher Übertragung mit der “unsicheren” prist-Datei den blockierten E-Mail-Postausgang behoben. Danach kehrte ich zur ursprünglichen “sicheren” Plist-Datei zurück (natürlich nachdem ich die E-Mail geschlossen hatte), und das Problem des nicht erfolgten Versands war verschwunden. Die Verwendung der “unsicheren” Prist-Datei hat also in meinem Fall vorübergehend geholfen.

Vielen Dank für Ihre Hilfe. Ich hoffe, dies kann anderen helfen.

In meinem Fall habe ich eine Lösung gefunden, die mir in Yosemite sehr geholfen hat. Sie sorgt dafür, dass Ihre Mac-Mails online bleiben und macht es viel einfacher, die Verbindung wiederherzustellen, wenn Sie offline gehen. Klicken Sie in der Mail-Menüleiste auf Mail / Konten. Dies ist dasselbe wie Systemeinstellungen / Internetkonten. (nicht zu verwechseln mit Mail / Einstellungen / Konten).

Klicken Sie unter Internetkonten auf die einzelnen E-Mail-Konten. Wenn “Notizen” unter “mit” angekreuzt ist oder wenn es etwas anderes gibt, das nicht mit Ihren E-Mails koordiniert werden muss, markieren Sie es. Ich weiß nicht warum, aber bei allen meinen E-Mail-Konten war “Notizen” angekreuzt, aber es wurden keine Kennwörter oder andere E-Mail-Logins eingegeben. Sie brauchen keine Notizen, um sie mit Ihrer E-Mail zu koordinieren (ich weiß nicht einmal, was das für eine Funktion ist).

Wenn Sie die Verwendung von “Notizen” oder vielleicht eine andere Verwendung für die Liste der Konten deaktivieren, sehen Sie ein ausgegrautes inaktives Konto mit demselben Namen wie das aktive Konto (in meinem Fall hieß das ausgegraute Konto “. […] […] […] […] […] […]

[…] […]

Ich bereue es zutiefst, El Capitan anstelle eines voll funktionsfähigen Yosemite heruntergeladen zu haben, El Capitan ist kaputt, ich kriege es nicht zum Laufen, ich kriege es nicht zum Laufen, ich kriege es nicht zum Laufen, ich kriege es nicht zum Laufen. Outlook hängt sich einfach auf und der Mail-Client kann keine Konfigurationsänderungen in den Einstellungen speichern. Mail hat nur zwei E-Mail-Konten: ein Google- und ein Exchange-Konto. Wenn ich die Einstellungen öffne und mir die Exchange-Einstellungen ansehe, ist die Einstellung “Postausgangsserver” auf “Keine” gesetzt. Über die Pulldown-Liste kann ich die Exchange-Optionen auswählen und speichern, aber wenn ich zu diesen Einstellungen in Exchange zurückkehre, steht dort immer noch “Keine”.

Ich habe versucht, die Einstellungen auf der Registerkarte “Erweitert” zu ändern, um die Option “Kontoeinstellungen automatisch erkennen und beibehalten” zu deaktivieren, aber auch dies wird nach dem Speichern nicht beibehalten.

Das bedeutet, dass, wenn ich versuche, eine E-Mail von meinem Exchange-Postfach aus zu senden/zu beantworten, Google Mail standardmäßig als Absender eingestellt ist.

Hat jemand eine Idee?

Wir empfehlen, ein Downgrade von OS X EL Capitan Beta auf OS X Yosemite 10.10.4 durchzuführen und nicht die Beta-Version der Systemsoftware zu verwenden. Beta-Versionen funktionieren selten wie vorgesehen.

Ich habe meinen iMac 10.10.4 mit Office 2016 aktualisiert und kann Outlook nicht mit meinem Gmail-Konto verwenden. Outlook funktioniert gut mit meinem Yahoo-Konto, aber es fordert mich immer wieder auf, meinen Benutzernamen einzugeben. Ich weiß, dass die Benutzerkennung und der Benutzername korrekt sind, weil es mit Apple E-Mail gut funktioniert. Ich habe mein Gmail-Konto aus Outlook gelöscht und ein neues Konto erstellt, aber es passiert das Gleiche. Ich weiß nicht, wie ich Outlook 2016 dazu bringen kann, mit meinem Gmail-IMAP-Konto zu arbeiten.

In mail preferences > SMTP > edit SMTP list > Es gibt ein kleines Kästchen für Fortgeschrittene, in dem steht “Kontoeinstellungen automatisch erkennen und pflegen”. Dieses Kästchen war abgewählt und die Nachricht konnte nicht gesendet werden. Wenn ich dieses Kästchen aktiviere, ist das Problem verschwunden. Das “Google Mail (offline)” SMTP-Konto wird nicht mehr betitelt und es werden keine Bounces mehr gesendet!

Keiner dieser tollen Vorschläge hat funktioniert. HILFE!!!

Nein … Diese Vorschläge funktionieren bei mir nicht. Mein Problem ist, dass ich E-Mails empfangen kann, aber das Senden über SMTP funktioniert nicht. Ich benutze Comcast. Das Problem trat auf, kurz nachdem ich das Update 10.10.4 am 1. Juli erhalten hatte. Ich bin bereits auf diese Lösungen gestoßen und habe sie ausprobiert. Ich habe 4 Stunden lang mit Comcast telefoniert und offen gesagt ein anderes E-Mail-Konto zum Senden verwendet. Das ist unglaublich mühsam und wirklich anstrengend, Stunden in den Comcast- oder Apple-Foren zu verbringen. Ich habe die Ports 587, 465, SSL ein- und ausgeschaltet, .25 ohne Authentifizierung ausprobiert. .25 funktionierte etwa eine Stunde lang und das Ticket wurde geschlossen. Ich habe den Tag beklagt, an dem ich weitere 4 Stunden mit diesem Problem verbringen musste. Seien Sie also bitte nicht auf meiner Seite.

Keine der beiden Lösungen hat bei mir funktioniert. Der Laptop (10.10.4) funktioniert nicht mehr, um E-Mails über den Arbeitsserver zu senden. Das iPhone (8.4) sendet keine E-Mails mehr über Hotmail. Eine Reihe von System-Updates sind fehlerhaft.

Wie lange dauert es noch bis zum nächsten Update oder Systemrelease?

Tut mir leid, keine der obigen Lösungen hat funktioniert, also habe ich dies versucht.

Das ist für mich die einfachste und sauberste Lösung: 1. löschen Sie Ihr aktuelles Konto 2. erstellen Sie Ihr Konto neu

Yosemite behebt die Inkompatibilität nahtlos.

Sie haben einen wichtigen Schritt vergessen! Das sollten sie sein: 1.

1 – Exportieren Sie lokal installierte Nachrichten 2 – Löschen Sie das Konto 3 – Erstellen Sie das Konto neu

Wenn Sie IMAP verwenden und die Nachrichten auf dem Server belassen, sind natürlich keine weiteren Schritte erforderlich. Wenn Sie jedoch POP verwenden oder Nachrichten vom Server gelöscht haben, während Sie eine Kopie auf Ihren lokalen Rechner heruntergeladen haben, sind diese Schritte erforderlich. Andernfalls riskieren Sie den Verlust Ihrer Mails.

Yahoo Mail meldet weiterhin nur dann “verdächtige Aktivitäten”, wenn sie von einem Apple-Desktop aus gesendet werden. Ich kann erfolgreich von meinem iPhone und meinem Mac-Laptop aus senden. Das macht keinen Sinn! Natürlich kann ich bei Yahoo nichts finden. Hatte noch jemand dieses Problem?

Danke für den Vorschlag, meine ausgehende Webmail funktioniert.

Sehr frustrierend. Ich habe genau die oben genannten Symptome beim Senden von E-Mails auf Yosemite OSX. Es scheint, dass #1 nicht das Problem beheben und #2 tut auch nicht. Obwohl ich UserAllowsInseCureAuthication in 4 der angegebenen Dateispeicherorte (für 3 Konten) geändert habe, bekomme ich immer noch den Fehler beim Senden. Wenn ich die SMTP-Serverliste bearbeite, wird die unsichere Authentifizierung von dem betreffenden Server in den E-Mail-Einstellungen deaktiviert. Beim nächsten Mal, wenn ich die SMTP-Serverliste bearbeite, wird das Kontrollkästchen deaktiviert! Sie können dieses Kontrollkästchen nicht reparieren. Es ist frustrierend, dass ich keine sicheren E-Mails an die Arbeit senden kann. Das ist noch frustrierender und macht mich ängstlich und verärgert, dass ich keine E-Mails an die Arbeit senden kann.

Ich habe die erste Methode ausprobiert und es hat nicht funktioniert, dann habe ich die zweite ausprobiert und alle Probleme sind verschwunden. Beide E-Mails funktionieren einwandfrei, sowohl Gmail als auch meine Firmen-E-Mail.

Keine der beiden Methoden hat funktioniert. Ich habe stundenlang an diesem Problem gearbeitet. Ich kann es nicht lösen. Es ist sehr frustrierend.

Ich habe vor einem Jahr aufgehört, E-Mail zu benutzen und bin zu Unibox gewechselt, nachdem ich versucht hatte, das Problem zu beheben. Unibox war nicht viel besser, aber ich hatte 3 E-Mail-Adressen, die ein- und ausgehen.

Manuelles Beheben des Smtp-Fehlers für ausgehende E-Mails in der E-Mail-Anwendung…

Erledigt! Ich kann jetzt wieder Mails verschicken und fühle mich so viel besser.

Ich habe das so sehr geschätzt!

Ich habe sogar ewig damit verbracht, das Problem zu beheben, dass ich eingehende Mails nicht lesen kann, aber seit der Installation von Yosemite kann ich keine Mails mehr senden. Ich verfluche den einst geliebten Apfel und schwöre, keinen anderen mehr zu kaufen.

Peters Vorschlag gab mir einen Anhaltspunkt.

Ich ging zu meinen Schlüsselbund-Einstellungen – nicht in iCloud, weil ich es nicht benutze – und sah alle SMPT-Passwörter, die mit Yahoo verbunden sind. Aus irgendeinem Grund stellte ich fest, dass sie nicht alle gleich waren. Ich änderte sie alle (ehrlich gesagt wusste ich nicht, was ich tat) und versuchte es dann erneut mit der E-Mail. Kein Erfolg. Also habe ich mein Yahoo-Konto per Post gelöscht – dazu musste ich mein Internet-Konto verwenden. Dann habe ich wieder eine E-Mail an Yahoo geschickt – mit meinem Namen, meiner E-Mail-Adresse und meinem Passwort. Und siehe da! Ich kann es schaffen!

Das ist eine ziemlich detaillierte Anleitung, wie es bei mir funktioniert hat. Ich kann endlich sicher, authentifiziert und zuverlässig unter 10.10.3 senden

Teil 1: Löschen Sie Ihre Apple Mail-Einstellungen

1. Open Mail -> Einstellungen 2. Navigieren Sie unter “Konten” zu dem E-Mail-Konto, für das Sie keine SMTP-Verbindung herstellen können. 3. Deaktivieren Sie unter “Erweitert” die Option “Kontoeinstellungen automatisch erkennen und beibehalten”. 4. Gehen Sie unter “Kontoinformationen” zu “Postausgangsserver (SMTP)” und wählen Sie “SMTP-Serverliste bearbeiten”. 5. Klicken Sie unter “SMTP-Serverliste” auf das Minuszeichen, um alle nicht funktionierenden SMTP-Server zu entfernen. 6. Klicken Sie auf “OK”, um die SMTP-Server-Liste zu schließen. 7. Vergewissern Sie sich, dass der Eintrag Postausgangsserver (SMTP) auf “Kein” gesetzt ist. 8. Schließen Sie Apple Mail.

Teil 2: Löschen Sie die Schlüsselbundeinstellungen

1. Öffnen Sie die App “Schlüsselbundzugriff” 2. Wählen Sie den “iCloud”-Schlüsselbund in der linken Menüleiste 3. Klicken Sie auf die Liste “Typ” 4. Gehen Sie die Liste der Reihe nach durch und suchen Sie die Liste mit “where: smtp: //…” 5. Löschen Sie den Eintrag mit dem Internet-Passwort, der eine SMTP-Verbindung zu einem Server darstellt, zu dem Sie keine Verbindung herstellen können. 6. Gehen Sie langsam vor, damit Sie nicht versehentlich den falschen Eintrag löschen. 7. Schließen Sie den Schlüsselbundzugang.

Teil 3: Beginnen Sie mit einem Neuanfang

1. Starten Sie Ihren Computer neu. 2. Schließen Sie alle Virenprüfprogramme 3. Schließen Sie alle Anwendungen, die zur Überwachung der Verbindung laufen, z. B. Snitch oder Hands off

Teil 4: Stellen Sie die SMTP-Verbindung wieder her

1. Open Apple Mail 2. Go to Apple Mail -> Preferences ->Konto erneut 3. Klicken Sie auf das Konto, für das SMTP nicht funktioniert 4. Gehen Sie unter Kontoinformationen zu Postausgangsserver (SMTP) und wählen Sie SMTP-Serverliste bearbeiten 5. Klicken Sie auf , um einen neuen SMTP-Server zu erstellen 6. Klicken Sie auf , um einen neuen SM TP-Server zu erstellen 7. Klicken Sie auf , um einen neuen SMTP-Server zu erstellen. 8. Pluszeichen. 6. Wählen Sie unter “Erweitert” die Option “Kontoeinstellungen automatisch erkennen und pflegen”. 7. Geben Sie die Ihnen bekannten SMTP-Informationen ein. 8. Drücken Sie “OK” 9. Bestätigen Sie, dass “Postausgangsserver (SMTP)” den richtigen Server ausgewählt hat.

Teil 5: Schlüsselbund-Eingabe

1. Ein Pop-up-Fenster erscheint und fordert Sie auf, dem Zertifikat zu vertrauen. 2. Notieren Sie sich sorgfältig den Namen des Zertifikats. In meinem Fall wurde das Zertifikat von COMODO ausgestellt. 3. Sie müssen diesem Zertifikat vertrauen. 4. Öffnen Sie Keychain Access 5. Suchen Sie unter dem Menü “Zertifikate” das neue Zertifikat. 6. Klicken Sie auf Zertifikat 7. Klicken Sie im Zertifikat auf das Dreieck “Vertrauen”, um den Abschnitt “Vertrauen” zu öffnen. 8. Setzen Sie die nächsten drei Einträge auf “Immer vertrauen”. Secure Sockets Layer (SSL), Secure Mail (S/Mime), und X.509 Basic Policy. Belassen Sie die anderen Einträge auf “Nicht angegeben”. 9. Schließen Sie das Zertifikatsfenster 10. Schließen Sie die Schlüsselbund-Zugangs-App

Teil 6: Prüfen Sie, ob es mit Apple Mail funktioniert

1. Open Apple Mail 2. Open Window -> Connection Doctor 3. Ich habe schließlich “Verbindung und Anmeldung am Server erfolgreich” angezeigt. Harley.

Wichtige Punkte: *Vergewissern Sie sich, dass die E-Mail-Einstellungen nicht synchronisiert sind *Verwenden Sie während der Einrichtung keine kleinen Schnüffeleien oder Hands-Offs *Benutzen Sie sowohl Apple Mail als auch die App Keychain Access.

Seit dem Update auf Yosemite 10.10.13 kann ich E-Mails über die Mail-App empfangen, aber nicht versenden. Es ist schon über einen Monat her und ich habe immer noch Probleme … Ich kann nicht glauben, dass Apple so schlecht sein kann. Ich bin ein Apple-Benutzer seit 1996…. Was für ein Scherz.

Ich verstehe Sie; sobald ich mein erstes MacBook gekauft hatte, war ich süchtig! Ich liebte mein altes MacBook; ich hatte es seit 1998, aber nachdem ich letzte Woche SMTP-Probleme hatte, dachte ich mir, dass es wohl an der Zeit war, den alten Knaller in den Ruhestand zu schicken. Ich kaufte ein MacBook Yosemite und was war? Dasselbe Problem! Wie auch immer, nach 1000 Jahren Bastelei hat es bei mir mit meinem neuen Laptop (Yosemite) folgendermaßen funktioniert – ich habe den Port auf 25 umgestellt – ich habe SSL in den Einstellungen für eingehende und ausgehende Verbindungen nicht überprüft (sorry, ich bin kein Computerkenner) – ich habe den Zertifikaten in den Einstellungen vertraut (ich hatte ein Webmail-Postfach eingerichtet, also war die Website/der Host (ich glaube immer noch nicht, dass er vertrauenswürdig ist)

Wie auch immer, bei mir hat es funktioniert – ich hoffe, Sie haben das auch hinbekommen!

Zum Glück habe ich diesen Beitrag gefunden! Es gab ein seltsames Problem, das SMTP-Kennwörter für Konten verlangte, lange nachdem sie vollständig aus meiner E-Mail entfernt worden waren. Ich habe alle Spuren aus meinem Schlüsselbund, SMTP-Server usw. entfernt. Bitte sehen Sie sich Ihr Konto an. . Sie haben mir einige graue Haare erspart!

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button